Bezahlt Versicherung bei Selbstverschulden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine Haftpflichtversicherung zahlt bei Selbstverschulden, das ist nicht dein Problem.

Dein Mann hat hier sein eigenes Eigentum beschädigt und hier wiederum ist es so, dass die Versicherung nur fremde Ansprüche gegen deinen Mann abdeckt, nicht Schaden, den er an eigenen Sachen anrichtet.

Apolon 07.07.2017, 11:03

Eine Haftpflichtversicherung zahlt bei Selbstverschulden

Falsch, eine Haftpflichtversicherung zahlt nur Fremdschäden!

0

Hier würde allenfalls eine extra für das Gerät abgeschlossene Elektronikversicherung greifen. Aber die werdet ihr wohl kaum haben.

Hausrat zahlt nicht, weil keine versicherte Gefahr (Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Einbruchdiebstahl)

Haftpflicht zahlt nicht weil Eigenschaden (kein geschädigter Dritter)

Einfach mal an die Versicherung wenden... i.d.R. zahlt sowas wohl die Haftpflichtversicherung.. wobei das mit einem im eigenen Haushalt wohnenden Ehepartner eher schwierig wird... denke auch eher, dass ihr da auf den Kosten sitzen bleibt.

Apolon 07.07.2017, 11:05

Unsinn!

Eigenschäden sind in der Haftpflichtversicherung grundsätzlich ausgeschlossen.

1

Nein das zahlt keine Versicherung. Primär schon nicht, weil man den eigenen Schaden mit einer Haftpflchtversicherung nicht absichern kann.

Kommt drauf an, welche Versicherung Du meinst.

Die Krankenversicherung zahlt eventuelle Behandlungskosten Deines Mannes.

Eine Haftpflichtversicherung greift nur für Schäden an fremdem Eigentum.

Seine körperlichen Schäden zahlt die Krankenkasse, seine Ungeschicktheit bezahlt niemand.

Was möchtest Du wissen?