Bezahlt krankenkasse fitness?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Krankenkasse bezahlt in der Regel nur ärztlich verschriebene Krankengymnastik bzw. Physiotherapien. Also wenn du nur zum pumpen oder abspecken da hin willst musst du schon ins eigene Portmonee greifen.

Krankengymnastik, Physiotherapie und damit verbundenes Training können nach Anweisung vom Arzt von der Krankenkasse übernommen werden. Wenn du einfach trainieren gehen willst, musst du das selbst bezahlen.

Nur wenn es medizinisch notwendig ist im Sinne einer Reha bzw Krankengymnastik. 

Das können sie dir am Telefon sicher besser beantworten, da es unterschiedlich ist von jeder Region zur anderen. Manche Fitnesscenter werden begünstigt und manchmal nur ein paar Kurse. Kostenlos sind sie jedoch in der Regel nur wenn sie dir der Arzt verschreibt.

ich selber gehe ins fitness und die krankenkasse bezahlt das nur nicht bei jedem Fitnessstudio.

Nur wenn das der Arzt verschreibt z.b bei Rückebproblemen usw..

Nein, außer der Arzt verschreibt dir Fitness zum Aufbau von bestimmten Muskelgruppen nach einem Unfall oder so

Nein, wenn dann nur bestimmte Kurse. Guck mal auf ihrer Seite.

Was möchtest Du wissen?