Bezahlt die Techniker Krankenkasse den Besuch bei einem Hausarzt??

7 Antworten

Also nicht immer. Du musst schon dort auch krankenversichert sein. Als Jugendlicher ist man in der Regel über einen Elternteil familienversichert. Außer die Eltern sind privat versichert, dann müssten sie auch für Dich eine Versicherung extra abgeschlossen haben.

Wenn Du woanders versichert bist, zahlt natürlich auch dann die andere Versicherung die Arztkosten.

Manchmal gibt es den Einzelfall, dass man nicht versichert ist. Dann hat man auch meistens keine Krankenkarte. Dann wird eine Behandlung als Privatpatient abgerechnet.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Egal, ob Techniker-Krankenkasse oder eine andere ..... der Besuch beim Arzt incl. erforderlicher Medikamente (abzüglich Eigenanteil) wird bezahlt! Das ist schließlich eine der Aufgaben von Krankenkassen .....

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
34

Ganz genau! Eigenanteil für gesetzliche Zuzahlungen fallen allerdings erst ab dem 18. LJ an - außer Fahrkosten.

0

Wenn du bei dieser Krankenkasse versichert (mitversichert) bist, bezahlt sie den Arztbesuch und die Therapie. Es kann aber sein, dass nicht alle möglichen Therapien bezahlt werden. Beispiel: Du verbringst einen Kuraufenthalt am Toten Meer wegen der Schuppenflechte. Das bezahlt die Krankenkasse nicht - normalerweise.

Ich bin bei der Techniker Krankenkasse versichert und arbeite in Deutschland. Ob ich krank bin, was muss ich bei einem Besuch im Krankenhaus bezahlen?

...zur Frage

Sehtest auch beim Hausarzt?!

Hallo, Ich moechte wissen , ob man den sehtest auch beim Hausarzt machen kann ? Wenn ja bezahlt (den sehtest beim Hausarzt) die Krankenkasse ? Ich weiss nicht ob es hilft , aber ich bin 22 Jahre.

...zur Frage

Kriege ich das Geld von der Krankenkasse zurückbezahlt?

Hallo, ich war 7 Jahre bei einer Kieferorthopädin in Behandlung und wollte fragen, ob ich nun das Geld zurückbekomme, was meine Eltern für meine Behandlung bezahlt haben.

...zur Frage

Lose Zahnspange überninmt das die Krankenkasse?

Ich (17) war vor 1 Woche beim Kieferorthopäde wegen meiner Zahnlücke (c.a 1mm)

Ich habe gehofft dass ich eine lose Zahnspange bekomme aber natürlich habe ich keine bekommen da laut dem kieferortopäde die krankenkasse dass nicht bezahlt und ich entweder Veneers oder die Zahnspange privat zahle

Das würde dann um die 2000€ kosten, meinte der Kieferorthopäde

Ein Mädchen aus meiner Klasse hatte das selbe problem, bei ihr jedoch hat das die Krankenkasse gezahlt und sie ist auch 17 Jahre alt

Zahlt sowas die Krankenkasse oder nicht ?

...zur Frage

Bezahlt die Krankenkasse die Bahandlung von Malaria, wenn man nicht geimpft war?

Angenommen, man fährt in ein Malariagebiet und hat sich vorher nicht impfen lassen, sondern nur Malariatabletten mitgenommen. Falls man dann wieder zu Hause ist und die Krankheit ausbricht, zahlt die Krankenversicherung dann die Behandlung oder muss man dafür selbst aufkommen, da man sich nicht geimpft hat?

...zur Frage

Bezahlt mein FSJ die Unbedenklichkeitsbescheinigung?

Hallo,

muss vor Eintritt fürs FSJ eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vorlegen. Bezahlt das dann der FSJ-Träger, die Krankenkasse oder muss ich dafür aufkommen? Falls ja, wieviel würde so eine Bescheinigung etwa kosten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?