Bezahlt die Krankenkasse meine Behandlung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du wirst an irgendeiner Angst- / Verhaltensstörung leiden. Eine entsprechende Therapie wird von der Krankenkasse übernommen.

Die Wartezeit bei Psychologen ist allerdings sehr sehr lang, sodass von heute auf morgen kein Therapieplatz ermöglicht werden kann. Gerade in Anbetracht dessen, dass dich dein Problem ja nur bedingt einschränkt.

Ich gebe dir mal einen Tipp auf den Weg, der der Vorgehensweise eines Psychologen ähneln dürfte. Während einer Therapie "arbeitest" du nämlich weitgehend allein, der Psychologe hilft dir nur hier und da auf die Sprünge.

Da du den Auslöser deiner Problematik, die Berufsschule, ja bereits kennst, nimm dir doch einfach mal einen Tag Zeit, an dem du dich zu entspannen versuchst und einen dieser Schultage bis aufs kleinste Detail im Kopf durchspielst.

In welcher Situation tritt diese Angst auf, was stört dich, was könnten deine negativen Erwartungen sein, etc. etc.

Denn wenn du die Ursache selbst findest, kannst du natürlich auch dagegen vorgehen, dir Herangehensweisen überlegen und dich nach und nach überwinden.

Ich wünsche dir viel Erfolg und eine hoffentlich baldige Genesung. Alles gute!

Kommentar von aTastyCookie88
07.06.2016, 09:52

Danke dir, Ich hab mich mit der Vorgehensweise in einer Therapie noch nicht Beschäftigt und irgendwie habe ich Angst dass meine Ausbildung darunter Leidet. Aber ich lass das mal auf mich zukommen und werde ab Heute einen versuchen einen Psychologen zu finden. Vielen dank für die Genesungswünsche. Schönen Tag noch.

0

Kommt auf die Krankenkasse an aber ich glaube sie zahlt es

Normalerweise bezahlt die Krankenkasse eine Therapie, informiere Dich mal! Alles Gute!

Ich würde zuerst einmal mit meinem Arzt darüber reden..

Ich sehe keinen Grund, warum die das nicht bezahlen sollte. Ob du nun Angstzustände oder Wahnvorstellungen hast, ist deiner Krankenkasse wurst. Nur muss es offiziell diagnostiziert werden. Dann sollte eine ambulante Therapie folgen.

Was möchtest Du wissen?