Bezahlt die Krankenkasse das Fitnessstudio?

6 Antworten

Rehasport darf nur von speziell ausgebildeten Übungsleitern in zertifizierten Übungsstätten durchgeführt werden. Gerätetraining (Ausnahme Ergometertraining bei Herzsport) ist verboten. Rehasport im Fitnesscenter ist daher unzulässig.

Wegen deiner Rückenprobleme könntest du dennoch Reha-Sport machen. Um den Rücken zu trainieren brauchst du keine Fitnessgeräte.

So ohne weiteres wird dir kein Arzt einfach Rehasport verordnen.

Und bei einer Rehasportverordnung bezahlt die Krankenkasse nur einen kleinen Teil dazu. Da wird ein Fitnesscenter günstiger sein als deine Zuzahlung beim Rehasport.

Es sei denn deine KK bietet spezielle Kurse an oder finanziert dir spezielle Kurse.

Und bei einer Rehasportverordnung bezahlt die Krankenkasse nur einen kleinen Teil dazu.

Nein. Die Krankenkassen und Ersatzkassen bezahlen den Reha-Sport vollumfänglich. Verpflichtende Zuzahlungen sind nicht erlaubt.

0
Bezahlt die Krankenkasse das Fitnessstudio?

Nein. Es gibt aber Krankenkassen, die spezielle Rückenkurse bezahlen oder bezuschussen. Ob Deine das zahlt, erfährst Du, wenn Du ihr eine Mail schreibst oder dort anrufst.

Alex

Nicht unbedingt bzw. nicht alle.

Viele (i.d.R. auf aktive Personen "ausgelegte") Krankenkassen übernehmen oder bezuschussen sportliche Aktivitäten. Musst einfach mal bei deiner nachfragen.

Eine Reha macht man nicht im Fitnessstudio...

Dafür gibts spezielle einrichtungen und die werden möglicherweise schon bezahlt

Was möchtest Du wissen?