Bezahlt die gesetzliche Krankenversicherung die pille und den Arztbesuch?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Ballibu,

der Arzt rechnet die Behandlung direkt über deine Versichertenkarte mit der Krankenkasse ab, sodass die Eltern das im Normalfall nicht mitbekommen.

I. d. R. zahlen die Gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für Verhütungsmittel bis zur Vollendung des 20. Lebensjahres. Du müsstest aber noch die gesetzliche Zuzahlung von mind. 5 EUR, max. 10 EUR mit einplanen.

Viele Grüße

Anna vom Barmenia-Team


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kosten des Arztbesuches übernimmt die KK - die Kosten für die Pille selbst nur bis zu einem gewissen Alter.

Ist er jedoch privat versichert erhält der die Rechnung Deines Arztes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ballibu
27.06.2017, 23:19

Aber mein Papa wird nicht informiert über jeden Arztbesuch oder so?

0

Post wird dein Papa nicht bekommen. Es gibt aber viele Ärzte die die Einverständnis der Eltern haben möchte. So war es zumindest damals bei mir. Ich denke das ist dem Arzt aber freigestellt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis zum 18. Lebensjahr kostet die Pille nichts, danach bis zum 20. Lebensjahr 5 €.

Ich glaube kaum, dass dein Vater etwas davon erfahren wird, bin mir aber nicht sicher.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eire80
28.06.2017, 08:46

Die kostet auch nach dem 20. Lebensjahr nur 5 EURO, hängt mit der Packungsgröße zusammen. 

Da die Pille ja ein verschreibungspflichtiges Medikament ist, muss man nur eine Zuzahlung leisten.

0

Hallo,

sprech mit deinem Frauenarzt darüber, dann bekommst du das Rezept und musst die Zuzahlung selber zahlen, Dein Vater dürfte nichts erfahren.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?