Bezahlt die arge Bonn nur Kaltmiete oder kann es auch Warmmiete sein? Denn ich habe eine Wohnung für ca. 320€ warmiete würde das die arge übernehmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) beinhalten die Warmmiete ohne den monatlichen Abschlag den man für den normalen Haushaltsstrom zahlen muss,der muss aus der Regelleistung für den Lebensunterhalt bzw.Einkommen selber gezahlt werden !

Diese 320 € Warmmiete sind für 1 Personen nach dem SGB - ll denke ich zu 100 % angemessen,die Frage ist nur ob dir überhaupt als unter 25 jähriges Kind Leistungen zustehen,denn vorrangig wären deine Eltern zum Unterhalt verpflichtet,gehst ja noch zur Schule und hast noch keine abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium.

Du musst also dem Jobcenter erst einmal nachweisen das dein Auszug aus einem wichtigen Grund notwendig ist bzw.war,dann wird individuell entschieden ob dir Leistungen zustehen oder nicht und wenn ja ob nicht vorrangig die Eltern erst einmal zahlen müssten,sollte dann Leistungsfähigkeit bestehen.

Wenn du nicht mehr bei deinen Eltern wohnst und gemeldet bist,kannst du dann das Kindergeld auf dein eigenes Konto überweisen lassen,wenn sie dir nicht min.Unterhalt in Höhe des Kindergeldes zahlen,du kannst dir dann aus dem Internet einen Antrag auf Abzweigung ( Familienkasse der Agentur für Arbeit ) suchen und ausdrucken.

Dazu musst du aber eine eigene Meldeadresse nachweisen können.

Du kannst dich mit 18 Jahren auch noch mal ans Jugendamt wenden,die können zwar nicht mehr für dich tätig werden,aber evtl. ein Schreiben fürs Jobcenter fertigen,wenn du ihnen deine Situation erklärst.

Ich habe ein schreibe an die arge geschrieben wie meine Situation ist

0

Die Miete dürfte im angemessenen Rahmen liegen und Heizkosten werden in der regel auch übernommen.

Schau mal hier rein:

http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/buergerdienste_online/buergerservice_a_z/01789/index.html?lang=de


Ja ich hoffe das die arge das übernimmt ich bin 18 und bräuchte dringend diese Wohnung

Das wird dann erst mal geprüft ob hier schwerwiegende soziale Gründe vorliegen.


Was möchtest Du wissen?