Bezahlt die Anhägerversicherung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ein wesentlicher Punkt, ob die Versicherung hier eintrittspflichtig ist, hängt u.U. davon ab, in welchem familären Verhältnis Ihr noch zueinander steht. Soll heißen: Wenn (!!) Ihr noch miteinander verheiratet seid und wenn (!!) z.B. die Trennung erst vor Kurzem war, kann es sich hier durchaus noch um einen nicht versicherten Schaden unter Eheleuten handeln, der von der Versicherung nicht gedeckt wäre.

Grundsätzlich ist aber festzuhalten, dass die Kfz-Haftpflicht des Anhängers - unter der Voraussetzung, dass es KEIN Eigenschaden ist - gem. der reinen Schadenschilderung eintrittspflichtig ist und den Schaden regulieren würde. Sofern der Schaden also versichert ist, kann übrigens Dein Ex auch keine darüber hinaus gehenenden Ansprüche gegen Dich geltend machen. Vielmehr kannst Du vollkommen beruhigt immer wieder auf die sog. "Regulierungshoheit" durch die Versicherung verweisen. Er soll sich an diese wenden.

Und solange keine GROBE Fahrlässigkeit unterstellt wird, hast Du auch keine unangenehmen Folgen (Stichwort: Regress) zu befürchten. Die EINFACHE Fahrlässigkeit ist nämlich - ohne Nachteile für den Versicherungsnehmer - versichert.

Anzeige ist schonmal richtig und wichtig. Auch wenns nichts bringt weil sie gegen unbekannt ist. Die haftpflicht sollte den schaden übernehmen. Meldest musst es so oder so. Das bußgeld wirste wohl aufgebrummt bekommen weils vllt grob fahrlässig war den anhänger so 'lose' stehn zu lassen. Das bußgeld wird wohl 30euro werden. Wie beim auffahrunfall. Egal wieso weshalb und warum man aufgefahren ist. Die 30 euro sind eben fällig. Mach dir ma kein stress und nimms gelassen. Shit happens. Versuch doch so zu klären mit deinem ex. Du überlässt ihn kostenlos den hänger, wenn du ihn ja eh nie brauchst und fahren kannst, und er erlässt dir den schaden. Wichtig i dem fall dass ganze schriftlich festzuhalten

Also ich würde den Schaden der Anhängerversicherung melden und mit denen sprechen. Ich denke schon das die Zahlen. Versuch es einfach!

Was möchtest Du wissen?