Bezahlt das Arbeitsamt den Führerschein wenn man zum Berufskolleg muss und ein Kind hat?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, da wirst Du keine Chance haben. Die Arbeitsagentur bezahlt keinen PKW - Führerschein. Höchstens das Jobcenter & da auch nur in begründeten Einzelfälle, wenn es sich um eine versicherungspflichtige Arbeit handelt, die Deinen Leistungsbezug beendet.

Das Berufskolleg ist wohl eine weiterführende Schule, die Du freiwillig besuchen willst. Im Prinzip Dein "Privatvergnügen", so hart es auch klingen mag.

Milamaus13 24.01.2014, 09:05

danke für die erste Nette und Hilfreiche Antwort. Man fragt sich manchmal echt wie manche auf eine normale Frage so antworten könn. danke :)

0

Wenn Du nicht zur Tagesmutter fahren kannst, soll sie das Kind abholen.

Nein wozu gibts Busse und Bahnen

Nein. Und das ist gut so! Jeder andere muss es auch selbst bezahlen. Warum suchst du nicht eine Wohung in der Nähe? Eine Tagesmutter die das Kind abholt? Frag deine Eltern?

nein, bekommst du nicht, auf keinen fall

  1. nicht für eine maßnahme, nur für arbeit, wenn du auch wieder etwas einbringst

  2. nicht für 50 minuten busfahrt, wenn du FÜR die arbeit den schein brauchst, weil du DA fahren musst, dann vielleicht

Sorry,aber du verlangst aber viel vom Staat (Allgemeinheit) andere Menschen müssen ihren Führerschein auch selber bezahlen

meinMeinung 08.01.2014, 08:56

übrigens, meine Waschmaschine musste ich auch selbst zahlen, oder meinen Englisch-Kurs, oder Medikamente oder ... Der letzte Teilsatz von Dir, den kann oder sollte man nicht so verallgemeinern, denn egal wie ausgedroschen diese Begriffe sind, aber wir leben in einem Sozialsystem, in dem durch das Solidaritätsprinzip die "Schwächeren" in einem gewissen Maße unterstützt werden sollen.

0
Ernestine178 08.01.2014, 09:03
@meinMeinung

Und warum soll die Fragestellerin zu den Schwächeren gehören? Ich habe häufig den Eindruck, dass Leute denken, sie brauchen bloß ein Kind zu bekommen und schon kommt der Staat für ihren Lebensunterhalt auf. Stimmt auch teilweise, aber manche bekommen eben nie genug.

2
meinMeinung 08.01.2014, 12:32
@Ernestine178

Erstens war das Wort "Schwächere" ganz bewusst in "" geschrieben, da es schwer ist, alle Konstellationen unter einen Hut (im Sinne von Begriff) zu bekommen.

Zweitens bezog es sich auf das Sozialsystem und Solidaritätsprinzip, und nicht auf die Fragestellerin. Denn dafür kenne ich sie und ihre Situation zu wenig.

Und drittens sind solche Statements mit Verallgemeinerungen und Unterstellungen nur traurig. Ich vermute mal ganz stark, dass auch wenn Du vielleicht noch keine Kinder hast, zumindest mal selbst eines gewesen bist. Und auch da gab es vermutlich Ermässigungen für den Zoo oder von der Schule aus einen Besuch im Ballett/Oper/Museum, oder Jugendvereine (unterstützt von staatlichen Geldern) und und und ... Und ich persönlich gönne es den Schülern, Studenten, Rentnern dass sie nur einen reduzierten Fahrpreis zahlen müssen.

0

Und ein Auto mit Kindersitz brauchst Du auch!

zuerst Führerschein und dann das Auto inkl. Benzin und Parkbußen?

Ich glaube, als Du diese Frage gestellt hast, wusstest Du die Antwort schon selbst: Nein, das zahlt das Amt leider nicht.

Was möchtest Du wissen?