bezahlt bafög studium wohnung ...?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bafög ist vom Verdienst der Eltern abhängig, höchstens um die 650€, die erhöhen gerade. Aber zurückzahlen musst du das, und von der Summe musst du auch alles bezahlen, Miete, Studiengebühren, Essen, Bücher, ... http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/rueckzahlung.php Studierende an Hochschulen, höheren Fachschulen und Akademien müssen die Hälfte der in der Regelstudienzeit erhaltenen BAföG-Förderungssumme zurückzahlen (Staatsdarlehensanteil). Da Schüler-BAföG als Vollzuschuss gewährt wird, ist eine Rückzahlung hier nicht notwendig. Ihr müsst dem Bundesverwaltungsamt immer Eure aktuelle Anschrift mitteilen, damit es Euch zu gegebener Zeit zur Rückzahlung auffordern kann! Sofern Ihr das Studium am 01.03.2001 oder später aufgenommen habt, ist die Darlehensschuld auf maximal 10.000 Euro begrenzt. Die Rückzahlung beginnt 5 Jahre nach Ende der Förderungshöchstdauer (bei Bachelor/Master bezogen auf den Bachelor!). Sie erfolgt in vierteljährlichen Raten in Höhe von mindestens 315 Euro. Bei geringem Einkommen kann die Rückzahlungsverpflichtung auf Antrag für jeweils ein Jahr aufgeschoben werden. Wenn Ihr die Schulden in größeren Summen oder auf einen Schlag begleicht, wird Euch auf Antrag ein Nachlass von der (Rest-)Schuld gewährt. Bei guten Studienleistungen und/oder schnellem Studium wird Euch auf Antrag ein Teil der Darlehensschuld erlassen. Der Teilerlass bei Kindererziehung (und geringem Einkommen) während der Rückzahlungszeit wurde nur bis zum 31.12.2009 gewährt.

Der Höchstsatz berechnet sich aus Deinem Bedarf. Max. 640€ Einen Mietzuschuss bekommst Du nur, wenn Deine Miete höher als 144€ (so in der Drehe) ist, dieser Zuschuss beträgt max. 72€. Das Bafög zählt zu 50% als Staatsdarlehen und zu 50% als Förderung.

Nach Deinem Studium hast Du erstmal 5 Jahre Zeit, dann kannst Du anfangen zurückzuzahlen. Dafür wiederum hast Du 20 Jahre Zeit, Du musst nur zahlen solang Du keine Kinder unter 10 Jahre im Haushalt wohnen hast. Max. 10 000€ musst Du zu einer minimalen Rate von 105€ monatl. zurückzahlen.

Erst mal geht es darum ob du Bafög berechtigt bist, und dann gibt es maximal 414€ im monat von bafög. 1/2 sind davon staatsdarlehnen und den rest musste nach 5 Jahren zurückzahlen in Raten oder sofort und dann gibt es auch wieder ein Rabatt

Ja und Nein. Du bekommst einen festen Betrag (wird berechnet). Was du davon bezahlst, ist deine Sache.

Was hältst Du davon mal das Gesetz zu studieren?

Dort findest Du alle wichtigen Infos.

.

Und nein, wenn Du Bafög Berechtigt bist bekommst Du einen bestimmten Betrag.

das sind etwas mehr als 600Euro.

Davon mußt Du alles finanzieren.

(Was natürlich nicht geht, wenn Du nicht mehr Zuhause wohnst, wenn Du Zuhause wohnst bekommst Du auch weniger Geld)

Und ja, es ist ein Kredit, den mußt Du zurück zahlen.

Wieviel, hängt auch damit zusammen, wie schnell Du den Betrag zurück zahlst.

.

Mein Tipp: lese das Gesetz, findest Du im Internet

Was möchtest Du wissen?