Bezahlt Arbeitsamt das Fitnessstudio?

6 Antworten

Nein, warum sollten sie das bezahlen? Die bezahlen dir ja auch keine Urlaubsreise nach Mallorca und das Solarium auch nicht. Zählt halt unter Luxus. 

Wenn dein Vater etwas für seine Gesundheit tun will, kann er vielleicht Krankengymnastik bekommen. (Einfach mal den Arzt darauf ansprechen, ob das etwas helfen würde, und ob er es bekommt.)

Aber du musst dein Fitnessstudio leider selber zahlen. 

Das Studio ist für mich nicht für ihn

0

das arbeitsamt zahlt kein fitnesscenter, genausowenig wie sie sportvereine oder schwimmkurse zahlen. das muss er aus seinem regelsatz bezahlen.

oder er wendet sich für derartiges an seine krankenkasse und guckt ob er da was erreichen kann. beim jobcenter bekommt er solange leistungen wie er mind. 3h. arbeitsfähig ist. wenn er das auf dauer nicht mehr ist, wird er irgendwann in naher zukunft ausgemustert und bekommt keine leistungen mehr, sondern muss sozialhilfe beantragen.

Ähm... wenn du dir kein Fitnessstudio leisten kannst, musst du es eben bleiben lassen. Was soll das Arbeitsamt denn deiner Meinung nach noch alles bezahlen?

Geh joggen, das kostet nix.

Amtsarzt vom Arbeitsamt hat mich arbeitsunfaehig geschrieben......

Hab echt ein grosses Problem! wegen massiven Rueckenprblemen (Bandscheibenvorfall)wurde ich im Sommer in einer Klinik behandelt..zusaetzlich noch neurologische Ausfaelle,V.a MS. zu dieser Zeit wurde ich Arbeitslos, konnte mein Arbeit auch nicht mehr ausueben (Altenpflegerin)...der Amtsarzt vom Arbeitsamt erklaerte mich nach der Behandlung als Arbeitsunfaehig bis zur klaerung des MS verdachtes. Ich also wieder in die Klinik..MRT war Ok, Liqour auch...der Arzt in der Klink schrieb im Abschlussbericht: keine MS!!!..es wurden jedoch Borrilose festgestellt und auch behandelt.Hab alle Berichte beim Arbeitsamt eingereicht und trotzdem sagen die, ich waere immer noch Arbeitsunfaehig!!! ich solle mich Krankschreiben lassen...hab versucht alles zu klaeren, als antwort hab ich bekommen: wir sind nicht zustaendig fuer sie..sie koennen ja auch noch sozialhilfe beantragen, wenn das Krankengeld nicht reicht!.hab dann bei der AOK angerufen, die sagten, der Arzt darf mich nicht ohne Grund Krankschreiben. Ich bin bis auf meinem Ruecken echt OK...und jetzt?kann mir mal jemand weiterhelfen???

...zur Frage

Wohnung von jemand anderen bezahlen lassen und Eltern Hartz4

Hallo, ich bin 18 Jahre alt, habe mein Abitur vor 3 Monaten abgebrochen und fange im Herbst eine Ausbildung an. Meine Eltern beziehen zurzeit Hartz 4 und meine Frage ist ob jemand anderes (Freund, Familie etc.) mir eine Wohnung mieten können? Habe leider so gut wie jeden Tag sehr viel Stress zuhause und ich bin auch fast nie zuhause, bin meistens immer bei meinem Freund.

p.s wohne zurzeit in berlin falls das hilft :D und bitte keinen dummen Kommentare

...zur Frage

Arbeitsamt, Krankenkasse - Wer muss zahlen?

Hallo zusammen, kurz zur Vorgeschichte: Meine Mutter hatte mitte November 2016 einen häuslichen Unfall und ist seitdem krank. Ihr Arbeitsvertrag lief bis zum 31.12.16 und ab 01.01.17 wäre sie arbeitssuchend gewesen. Der AG hat ganz normal die ersten 6 Wochen bezahlt, 2 Tage (bis 31.12.16) gabs dann Krankengeld von Krankenkasse. Da sie eine AU bis 31.12.16 hatte und ihr Arzt erst wieder ab 03.01.17 in der Praxis war, konnte sie eine folge AU erst am 03.01.17 der Krankenkasse vorlegen. Jetzt ist es so, dass durch diesen einen Werktag (02.01.),den sie auf den Arzt gewartet hat, sich die Krankenkasse weigert, Krankengeld zu zahlen und auch das Arbeitsamt zahlt nicht, da sie ja immer noch arbeitsunfähig ist und sich das auch noch einige Wochen so dauern wird. Meine Frage: Wer muss jetzt zahlen? Einer schiebt es auf den anderen.

Ach ja, mittlerweile ist sie familenversichert bei meinem Vater.

...zur Frage

Darf mein Vater den Unterhalt verweigern?

Seit 4 Jahren sind meine Eltern nun geschieden, und bisher hat mein Vater auch immer den Unterhalt für mich bezahlt. Jetzt ist er jedoch auf Grund einer Krankheit seit einigen Monaten auf noch unbestimmte Zeit "arbeitsunfähig", und bekommt dem entsprechend weniger Lohn - was er als Grund nennt, um meiner Mutter jetzt den Unterhalt zu verweigern. Weiß jemand, wie das geregelt werden kann? Kann mein Vater nicht einfach Geld vom Jugendamt beantragen?

...zur Frage

Trotz Bandscheibenvorfall in den Urlaub?

hallo. Leider wurde vor einer Woche bei meinem Vater ein Bandscheibenvorfall diagnostiziert. ( zwischen den Lendenwirbel ). Heute hat ihm sein Arzt zu einer OP geraten, meinte aber, dass er aber auch abwarten kann, so ca. 3 - 6 Monate, und gucken, was die Zeit so bringt. Der linke Fuß bzw. ein Teil des Fußes ist taub bzw. fühlt sich anders an als der andere, Kraft ist aber noch vorhanden im Bein... Dazu kommt jetzt, dass wir am Wochenende in den Urlaub fliegen und müssen ca. 3h fliegen. Dies hat der Arzt auch erlaubt, meinte aber dass er immer bereit sein muss nach Hause zu fliegen, falls es zu Lähmungen usw kommt...

Hat jemand Erfahrungen mit etwas Ähnlichem? Sollte er sich operieren lassen und geht es mit dem fliegen?

Mein Vater holt sich die nächsten Tage aber noch Meinungen von anderen Ärzten ein. Danke für Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?