bezahlt amt fitnesstudio?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Glaube ich kaum, Fitnessstudio ist Lifestyle, und kostet monatlich z.T. soviel wie der Mitgliedsbeitrag im Sportverein für ein ganzes Jahr, aber nachfragen beim Amt kostet nichts....

Die Kommunen/ Träger handhaben die Abläufe bei den Teilhabe-Leistungen teilweise unterschiedlich. In der Regel wird man aber kein Glück haben, sofern es sich nicht um "angeleitete" Aktivitäten handelt(= z.B. die 10 € für die Mitgliedschaft im Schwimmverein beantragen oder das Geld ansammeln für einen angeleiteten Schwimmkurs:Ja. Ansammeln für eine Monats-/Jahreskarte für private Schwimmbadbesuche: Nein.) Vielleicht gibt's bei Euch ja einen Sportverein, der auch einen Fitnessbereich/ eine Fitnessabteilung hat. http://dejure.org/gesetze/SGB_II/28.html

Warum sollten sie? Man kann auch draußen joggen gehen und hanteln bekommste für nen 10er bei ebay. ;)

Und warum zahlen die für vereine? Man kann zb auch fußball draußen mit freunden spielen

0
@bellasa

Damit man soziales Verhalten lernt, einander zu helfen, aktiv zu sein, nicht nur vor der Glotze oder dem PC zu hängen. Er kann doch in einen Sportverein gehen. Er kann auch Zeitungen austragen und sich damit das Geld fürs Studio verdienen.

0

Was möchtest Du wissen?