bezahle ich kirchensteuer?

5 Antworten

Wenn du Mitglied einer kirchensteuererhebenden Kirche bist und ein Einkommen hast dann bezahlst du auch Kirchensteuer. Dies ist auch auf deiner Abrechnung vermerkt. Üblicherweise findest du den Betrag auch in etwa da wo auch der Beitrag an die Krankenkasse vermerkt ist.

Du kannst deinen Kirchenaustritt je nach Bundesland entweder beim Standesamt oder beim örtlichen Amtsgericht erklären. Oft fällt dabei eine Gebühr in der Größenordnung von 30 Euro an. Genaueres kannst du beispielsweise auf www.kirchenaustritt.de erfahren.

Ohne deinen Bruttoverdienst zu nennen, wird die Frage schwerlich zu beantworten sein.

Wenn du ganz grundsätzlich keine KiSt. bezahlen willst, empfehle ich den Kirchenaustritt.

und wie kann ich aus der kirche austreten?

Das hängt vom Bundesland ab. Meist auf dem Amtsgericht oder dem Standesamt.

Du erkennst es bei den Abzügen. Da müsste lesbar Lohnsteuer und Kirchensteuer stehen.

Wenn du austreten willst, gehst du ins Rathaus oder Bürgerbüro oder Standesamt und erklärst deinen Austritt. Es kostet eine kleine Gebühr. Du bekommst eine Bescheinigung. Diese gut aufheben, lebenslang. Sie ist dein Nachweis dafür, daß du nicht mehr kirchensteuerpflichtig bist.

Lohn vom Praktikum melden?

Habe eine schulische Ausbildung gemacht. Dazu gehörte auch ein langes Praktikum bei dem ich regelmäßig Lohn erhalten habe. Muss ich dies dem Arbeitsamt melden ? Ich habe damals nur bescheid gegeben dass ich diese schulische Ausbildung mache.

Laut Abrechnung zahle ich jedoch Lohnsteuer sowie Kirchensteuer. Weiter habe ich einen Brief von der Kirche erhalten, darin steht dass ich angeben soll wie viel ich verdiene. Muss ich dies auch machen ?

...zur Frage

Arbeitsbetrieb in Steuererklärung angeben?

Muss man seinen genauen Arbeitgeber in der Steuererklärung angeben oder reicht es, die Branche anzugeben? Entsprechende Formulare dazu sollte es ja bereits im Internet geben. Und wird in den Fällen auch geprüft, ob die Angaben mit denen beim Arbeitgeber übereinstimmen oder geschieht die Überprüfung nur mit den Daten, die dem Finanzamt vorliegen?

...zur Frage

Kirche austreten, wie?

Hallo, ich möchte aus der Kirche austreten, da ich nicht gläubig bin und mir die ca. 40€ Kirchensteuer im Monat zu schade sind...kann mir da jemand helfen, wo ich mich melden muss?

...zur Frage

Wie aus der Kirche austreten? In Hamburg oder Schleswig-Holstein?

Ich möchte gerne aus der Kirche austreten.

Ich bin geboren in Kappel und aufgewachsen in Kreis Schleswig Flensburg. Wohnen tue ich aktuell in Hamburg... Wo muss ich mich jetzt abmelden? Und wie läuft das Prozedere der Abmeldung ab?

...zur Frage

Während der Ausbildung aus der Kirche austreten!

Hi,

habe da eine Frage bezüglich der Kirchensteuer. Ab dem 01.09. fange ich meine Ausbildung an, wird dann auch schon die Kirchensteuer fällig? Wenn ja, dann würde ich aus der Kirche austreten, darüber habe ich mich aber bereits informiert. Ich bin evangelisch, und würde dann zwecks Patenschaften und vielleicht wegen einer Kirchliche Heirat (Man weiß ja nie ;-)) aber später wieder eintreten wollen. Geht das dann einfach so?

Gruß Larok

...zur Frage

Warum sind aus der Kirche ausgetretene in der Beweispflicht?

Was ist das für ein Land, in dem man ein Leben lang den Wisch aufbewahren muß, weil man irgendwann mal in ein anderes Bundesland umziehen könnte und die dortige Kirche dann den Nachweis will, daß man nicht mehr in selbiger ist? Und wenn man diesen Nachweis, sei es durch Katastrophen oder sonstwas verloren hat, muß man nachzahlen!

Warum hat da noch nicht die Politik was getan? Warum tun Parteien wie Linke oder Grüne, die sonst eher religionskritisch sind, nichts dagegen, die Beweislast umzukehren?

Ich meine, das wäre ja wie wenn ich jetzt in eine andere Stadt ziehen würde und dem örtlichen Fußballverein nachweisen muß, daß ich kein Mitglied bin und keine Mitgliedsgebühren zahlen muß? hallo?

Faierweise muß man aber sagen, daß dieses Spiel in erster Linie die evangelische Kirche abzieht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?