Bezahle 120 Euro Nebenkosten für eine 29qm Wohnung, ist das normal?

5 Antworten

Deine Ein-Satz-Frage ist wenig informativ. So kann man sie nicht wirklich beantworten, sondern nur Vermutungen anstellen.

Das ist deutlich über dem Durchschnitt von 2,50 € - 3 € pro m².

Sollte neben den üblichen NK  auch der private Strom dabei sein sähe das schon anders aus. Etwa 30 - 40 € Strom monatlich für einen 1personenhaushalt sind der Durchschnitt. Wenn man den abrechnet wären es noch 80 - 90 €. Das käme dann in etwa hin.

Sind das monatliche Vorauszahlungen oder eine Pauschale?

Bei Vorauszahlungen muß der Vermieter ja 1 x jährlich abrechnen. Dann käme vielleicht ein hübsches raus.

Sollte es eine Pauschale sein muß der Vermieter nicht abrechnen. Das er in dem Fall auf Nummer sicher gehen will und die Pauschale etwas höher angesetzt hat um nicht auf Mehrkosten sitzen zu bleiben sollte einleuchten.

Kabel-TV wenn in den Nebenkosten enthalten kann man als Mieter nicht kündigen. Man muß die Kosten anteilig tragen auch wenn man es nicht nutzt.

Zu den Nebenkosten gehören:

die Grundsteuer, Wasser, Heizungs- und Warmwasserkosten, Kosten für den Aufzug, Straßenreinigung, Müllabfuhr, Entwässerung, Beleuchtung, Schornsteinreinigung, Gartenpflege, Sach- und Haftpflichtversicherungen,
Hauswart, Gemeinschaftsantenne oder Breitbandkabelnetz, maschinelle Wascheinrichtungen, Hausreinigung, Ungezieferbekämpfung und sonstige Betriebskosten (sofern sie im Mietvertrag explizit benannt werden)

kommt einiges zuzammen wie ich finde.

Ja und bald müssen wir uns noch an die Raten fürs Haus beteiligen.

0
@Wippich

Das macht der Mieter für gewöhnlich schon über die Kaltmiete :D

0

Das ist ein bisschen viel. Nach bundesweiten Statistiken des deutschen Mieterbundes sollten es ca. 90€ sein.

Allerdings wäre noch interessant zu wissen, ob es eine Vorauszahlung oder eine Pauschale ist. Bei einer Vorauszahlung ist es egal, weil dann wird ja jährlich abgerechnet. Jedoch auch bei einer Pauschale müssen die Heizkosten dennoch verbrauchsabhängig abgerechnet werden.

Deine Informationen sind von daher zu wenig, um es beurteilen zu können.

das hab ich auch gedacht.

0
@Witne1935

Magst du nicht mehr Informationen geben? hast du eine Vorauszahlung. Dann warte auf die Nebenkostenabrechnung.

0

Sind das Vorauszahlungen oder ist das eine Pauschale? Es ist allemal zu viel. Ca. 75 EUR wären angemessen

0

Muss man Nebenkosten monatlich bei einer Wohnung zahlen?

Oder wann muss man diese zahlen?

...zur Frage

was muss in den nebenkosten alles drin sein?

Ich bezahle 100,- euro Nebenkosten für Müll wobei 1 Mülltonne Papier und 1 Tonne restmüll für 3 Parteien sind,und für Wasser wohnen tue ich allein in der Wohnung.Habe das mit den Nebenkosten erst erfahren als ich schon drin gewohnt habe,da mein Vermieter in Urlaub war und mit mir den Mietvertrag erst dann gemacht hat als er wieder kam.Er sagte zu mir vorher es wäre Warmmiete.Da ich ja schon in der Wohnung wohnte und keine andere so schnell zur Hand hatte,konnte ich ja nicht sagen ich ziehe wieder aus.

...zur Frage

Zahle ich zu hohe Nebenkosten (43 m2 Wohnung, 1 Person, siehe Details)?

Hallo zusammen!

Ich frage mich momentan ob es normal ist so hohe Nebenkosten zu haben.

Also, ich wohne in einer 43m2 Wohnung und zahle kalt 340,- Euros, dazu kommen 93,- Euro für Gas, Heizung, Warmwasser und zusätzlich noch 43,- Euro Strom im Monat!

Was knapp 500,- Euro ausmacht!

Ich bin ziemlich sparsam, also duschen tue ich beinahe täglich, allerdings gehe ich dabei sparsam mit meinem Wasser um, schalte es aus während ich mich einseife usw... Baden tue ich nie.

Ich bin berufstätig, also den ganzen Tag nicht zuhause und schalte alle elektrischen Geräte aus, also keine Standbys an TV oder sonstiges..

Finde die Nebenkosten schon ziemlich hoch.

Was meint ihr?

Freue mich über Antworten.

...zur Frage

Was wird vom Amt bezahlt?

Also ich will eine wg mit ner Freundin und meinem Freund machen sie bekommt vom Amt Geld und bekommt ne Wohnung für 179€ sind da die Nebenkosten mit inbegriffen oder zahlt das Amt auch extra Nebenkosten?

(Meine Miete und die von meinem Freund zahlen wir selbst es geht nur um ne Freundin)

(Rheinland-Pfalz)

...zur Frage

Nebenkosten noch gültig?

Moin Moin Meine Frage ist folgende: Wir haben bis Sept.2016 in.Wohnung 1 gewohnt. Sind von dort in Wohnung 2 gezogen. Leider war in Wohnung 2 auch im Sept. Schluss (Fulminater Wasserschaden). Sind von da in.Wohnung 3 gezogen. So jetzt bekommen wir vorgestern eine Nebenkosten-Abrechnung von Wohnung 1 für das Jahr 2016. Wir standen immer mit dem Immobilienbüro, die die Wohnung vermietet haben, telefonisch und im Email kontakt. Jetzt bekommen wir gestern die Nebenkosten-Abrechnung die von der Post letzten Sept. Nicht zustellbar war. Wir wurden nie nach der neuen.Adresse gefragt, weder kurz per Anruf oder per Mail. Ist sie jetzt nicht verjährt?????

...zur Frage

Nachzahlung Nebenkosten für 2 Raum Wohnung 62 m²: 650 €

Hallo Community,

frag mich ob man hier eine allgemeine Auskunft geben kann, wird wahrscheinlich schwer, dennoch möchte ich mich schlau machen.

Hab heute eine Nachzahlung für Nebenkosten in Höhe von 640 € bekommen und dies obwohl ich bereits monatlich 80 € Nebenkosten bezahle.

Es handelt sich um eine 62m² 2-Zimmer-Wohnung. Wasserverbrauch ist normal und ich lebe alleine.

Kann dies möglich sein?

Danke! ! !

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?