beyerdynamic DT 990 Edition 600 Ohm mit SupremeFX(Onboard SoundKarte) betreiben?

3 Antworten

Hallo,

du kannst hochohmige Kopfhörer tendenziell an jeden Transitorverstärker anschließen und daran betreiben. Das könnte bei einfachen Verstärkern allerdings eher leise sein und dann nicht unbedingt linear klingen.

Unter SupremeFX wird von Asus ein Haufen Zeug vermarktet. Es wäre vielleicht sinnvoll das spezielle Board auch zu nennen. Bei den Asus Boards die ich mir grade angesehen habe steht in der Dokumentation nichts, gar nichts, zu den Spezifikationen des Kopfhörerverstärkers.

Interessant ist eher das beworbene "Feature" der Impedanzerkennung, das auch nicht weiter erläutert wird. Für mich klingt das nach einer EQ-Anpassung für hochohmige Geräte um die Unzulänglichkeiten des schwachen Kopfhörerverstärkers auszugleichen.

Kurz: Für den Betrieb an einem On-Board-Chip sind Kopfhörer mit niedriger Impedanz geeigneter als hochohmige.

Danke für deine Antwort KarlKlammer :) gut weil ich kaufe mir nämlich eine externe Soundkarte für 600 Ohm Kopfhörer Mir würde nur noch eins Interessieren kann man mit diesen StudioKopfhörer einen sehr guten Surround Sound weil ich bin Gamer und habe gehört das diese Speziellen Kopfhörer mit der Richtigen Soundkarte einen sehr guten Surround Klang erzeugen können!

1
@McPoschluOne

Der Surround sound wird durch Software gemacht. Umso besser der Kopfhörer, umso schöner klingt es, hat aber nicht direkt was damit zutun.

Der DT990 ist für die meisten(mich auch) ein toller Kopfhörer. Die meisten Progamer benutzen aber z.B. bei Counterstrike In-Ears auf Events und haben trotzdem alles auf dem Schirm. Ob der DT990 jetzt aus irgendeinem Grund besonders dafür geeignet ist bezweifle ich aus diesem Grund und eigener erdwbrung daher stark. Falsch machen kannst du damit meiner Meinung nach trotzdem nichts.

0

600 Ohm und onboard schwer also volles Potenzial wirst du da nicht ausschöpfen können

Das wird sauleise ich würde eine Soundblaster zx dazu holen die hat einen Kopfhörer Verstärker dann sollte es gehen

Was möchtest Du wissen?