Beyerdynamic DT- 770 Pro 80 ohm oder 250 ohm?

2 Antworten

Je niedriger die Impedanz des Kopfhörers ist, um so lauter spielt er.

Ein Beispiel:

Kopfhörer mit 600 Ohm an einem normalen HI-FI Verstärker braucht viel Leistung, der Lautstärkeregler muss weit über 12 Uhr aufgedreht werden.

Kopfhörer mit 55 Ohm am selben HI-FI Verstärker braucht weniger Leistung, der Lautstärkeregler muss nur bis 9 Uhr aufgedreht werden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

80 oder 32 Ohm, da die 250 Ohm Variante für Hifi Verstärker im professionellen Studio Bereich zum Einsatz kommen. Dein Interface hat nur eine Impedanz von 10 Ohm beim Kopfhörer Ausgang. Ich selber habe die 32 Ohm Variante, weil ich über Mobile Endgeräte Musik höre. Am PC funktionieren die 32 Ohm aber auch tadellos.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

P.S Zum Verständnis, ich nutze kein Onboard Sound, sondern die Creativ Sound Blaster Z als Soundkarte #noAdvertising. Ich nutze die Kopfhörer nur über Mobile Endgeräte, wenn ich unterwegs bin, da ich eigentlich sonst über ein HiFi Verstärker und PC Boxen - natürlch auch #noAdvertising - Logitech Z625 Musik höre.

0

Was möchtest Du wissen?