Beworben, Absage und jetzt haben sie Interesse!?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich teile die Meinung meiner Vorschreiber. Du hast jetzt einen Ausweich-Job bekommen was Dein Glück ist. Viele haben meistens nicht so viel Glück. Dann gefällt Dir dieser Job widererwarten und hast Dich dort auch schon gut eingelebt. Die Stelle X wolltest Du zwar unbedingt haben und hast sie nicht bekommen und jetzt kommt bei denen der Plan B und sie fragen Dich eben erneut an. Das ist normal, weil meisten die AG noch einen Plan B in der Schublade haben und da sind eben die Leute die in Frage kommen. Natürlich können diese AG nicht wissen ob Du anderweitig schon fündig wurdest und drum wurdest Du angeschrieben ob Du noch an der Stelle interessiert bist. Das ist mir vor 9 Jahren passiert, nur hatte ich leider keine andere Stelle bekommen und wurde von Plan B nach 3 Monaten angefragt ob ich noch interessiert sei. Da ich nichts hatte war natürlich meine Entscheidung leicht und bin heute dort recht glücklich. Hätte ich aber schon eine andere Stelle gehabt und wäre dort wie Du glücklich gewesen und gut eingearbeitet, hätte ich diese Stelle freundlich abgelehnt mit dem Hinweis das ich zwar sehr daran interessiert bin, aber eine andere Stelle gefunden habe in der ich mich nun gut eingearbeitet habe und ein Wechsel momentan nicht  in Frage käme. Im Anschluss bedankt man sich noch recht herzlich für das Interesse und die Auswahl das man an Dich gedacht hat. An Deiner Stelle würde ich bei Stelle Y bleiben, denn da weißt Du schon mit wem Du arbeitest und wie Du mit ihnen klar kommst und das ist auf jeden Fall sicher. Bei Stelle X weißt Du dieses nicht.

Wenn dir deine jetzige Arbeit gut gefällt,dann bleib dabei und sage denen von Behörde X ab.

Denn - was du hast,weist du,was du eventuell bekommst , weist du nicht.

Lass dich nicht beirren. Du bist doch so glücklich wo Du bist.

Es gibt Leute die in einer solchen Situation sehr unglücklich wurden weil sie am Ende keinen Job mehr hatten. Nimm das sichere und mach weiter wo Du bist - wechsel erst dann nach mindestens 3-5 jahren falls Du eine karriere anstrebst; oft streben Leute aber nur eine Lebensposition an.

Wenn Dir die Stelle bei (Y) so gut gefällt, dann bleib halt da. Und (X) teilst Du mit, daß Du Dich sehr über ihr Interesse freust, nun aber bereits eine andere Stelle angetreten hast und daher die Bwerbung zu diesem Zeitpunkt nicht aufrecht erhalten kannst.

Was möchtest Du wissen?