Bewilligte Maßnahme abbrechen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo. Deine Frage ist lange her, aber ich bin gerade in dergleichen Lage. Allerdings bin ich schon das dritte Jahr dort- also somit ein Jahr im Arbeitsbereich übernommen worden. Wie bist du weiter vorgegangen? Musstest du auf den 1. Arbeitsmarkt zurück? Ich habe einen Schwerbehindertenausweis mit 50 GdB und bekomme zuzüglich zum  Werkstattslohn auch Grundsicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Ich würde mich an den sozialen Dienst der Werkstatt wenden und dort ein Gespräch suchen . Die können dir helfen wieder auf den ersten Arbeitsmarkt zu kommen mit Praktikas, Gespräche mit dem Arbeitsamt  usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Klienten weiß ich, dass diese weiterhin Geld bekommen haben als die ihre Arbeit in der Werkstatt beendet haben . Nach sechs Wochen Krankheit meldet die Werkstatt einen sowieso ab ... Aber ob das in deinem Fall so ist hmm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?