Bewertung Zeugnis "verschweigen"?

9 Antworten

Das, was du schreibst, liest sich so, als wenn du noch in der 11. Klasse bist. Daher kannst du dich mit dem 10. Klasse Zeugnis bewerben, da es das Ganzjahrzeugnis ist. Um allerdings Nachfragen vorzubeugen, würde ich das Halbjahreszeugnis der 11. Klasse noch dazu legen, weil du die 11. Klasse schließlich auch im Lebenslauf angibst und der Lebenslauf lückenlos nachgeprüft werden kann.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich war mehr als 3 Jahre arbeitslos.

kannst du, aber man wird das letzte Zeugnis trotzdem von dir sehen wollen. Es sei denn du verschweigst das du je auf einer weiteren Schule warst, aber das kommt auch nicht gut an.

Du kannst dich natürlich mit dem Abschlusszeugnis bewerben, allerdings machst du offensichtlich gerade dein Abitur und schreibst dies in deinen Lebenslauf. Es könnte also bei einem Bewerbungsgespräch gefragt werden, wie das Halbjahreszeugnis aussieht. Die Betonung liegt hier bei könnte und nicht muss.

Natürlich! Die 11. klasse hast du noch nicht mal fertig.

Und Abschluss Realschule ist sowieso aussagekräftiger als ein Zeugnis 11.Klasse.

kannst du versuchen, wird aber nichts bringen. Entweder du musst das neuste Zeugnis nachreichen oder du bist gleich raus, weil das aktuelle Zeugnis fehlt.

P.S.: es wird eh rauskommen, dass du es auf der Gesamtschule verbockt hast

Was möchtest Du wissen?