Bewertung von selbstgemachtem Schaubild! Freue mich über jeden Kommentar. =)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Halli Hallo :-)

Da ich davon ausgegangen bin dass das Schaubild für eine Powerpointpräsentation gedacht wäre habe ich es mal etwas umstrukturiert. Ich bin mir nicht wirklich sicher ob es nun besser ist, aber es scheint auf den ersten Blick etwas strukturierter, wie ich finde. Falls du dich dazu entscheidest bei deinem zu bleiben beachte bitte dass du einen Rechtschreibfehler gemacht hast: "Sin nur auf das Erbe aus".

Hier der Link: http://www.fileuploadx.de/678115

Irgendwie ist der Uploader etwas ungünstig, ziemlich viel Werbung, aber ich fand auf die schnelle keinen anderen wo ich mich nicht registrieren muss.

Hacker48 24.06.2011, 11:20

Danke für deine Mühe! =)

Noch wäre ich sogar in der Lage, das Ding als PowerPoint zu benutzen, aber die Ausarbeitung die ich dann abgebe muss natürlich schriftlich, also MS Word sein. Ich denke mal darüber nach...

Ja, ich habe auch viel Kritik zu dem Uploader gelesen (WOT etc.), aber er ist der einfachste, sicherste, virenfreieste, kostenlose Uploader ohne Registrierung. :-)

Hast du Firefox ? Installiere mal das Add-on "Adblock PLus (ABP)" - super wirksam und bremst null aus, im Gegenteil. Auf meinen Bildschirm hat bisher noch kein einziges Pop-up oder Werbefenster das Licht der Welt erblickt. ;-)

So und jetzt schau ich mir mal deine Umstrukturierung an.

LG

0
Hacker48 24.06.2011, 11:46
@Hacker48

Hmm der Nexus kommt zwar erst später ins Spiel - auch wenn er schon immer existiert. Aber wenn ich die einzelnen Fenster noch ein bisschen deutlicher zueinanderschiebe und mich mit einem Querformat zufriedengebe, ist es eigentlich sehr gut, um genau zu sein, besser als meins. =D

Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll, aber das sieht weniger wie ein Kreislauf aus, und es ist ja auch keiner. Also gut. :-)

Die "zieht um nach, Eltern sterben" Szene ist auf jeden Fall in deiner Skizze 'ordentlicher'. Also die Verbindung von dem Tod der Eltern zum Umzug ...

Du hast in der Mitte oben zwischen dem innerern "Matthew Freeman Kreis" und dem äußeren der mit Pfeilen gefüllten Kreis einen senkrechten kurzen, dicken Strich entfernt ... das war sozusagen ein Zeichen dafür, dass die Story da zu Ende ist - wieso?

LG

0
manu18 24.06.2011, 14:04
@Hacker48

Huch, der wird wohl irgendwie verloren gegangen sein. :P

Ach ja, jetzt erinner ich mich wieder^^ Als ich den gesamten Kreis verschoben hatte habe ich den Strich wohl irgendwie übersehen, der lag dann mitten in der Landschaft und ich wusste nicht mehr wo er her kam. Gut das es dir aufgefallen ist, ich habe leider ganz vergessen das noch zu erwähnen.

PS: Danke für den Tipp mit dem ABP.

0

Solang du weisst, was du da getan hast und es am Overhead oder Beamer anschaulich und nachvollziehbar erklären kannst, sollte es passen. Alle Pfeile müssen Sinn machen und alle Erklärungen müssen ausreichend sein. Du musst es erklären können ohne dass du etwas abließt. Immerhin müssen andere Leute später auch schlau daraus werden, ohne dass sie deine Aufzeichnungen haben.

Hacker48 24.06.2011, 00:52

Also erstmal vielen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast es dir anzuschauen. :-)

Das ist ein Teil meiner schriftl. Ausarbeitung ... und nein, eigentlich hatte ich nicht vor es als Folie zu nehmen - ist aber eigentlich garkeine schlechte Idee.

Na ja noch mehr Erklärungen und es platzt. Bist du denn annähernd schlau darauf geworden auch wenn du das Buch (Todeskreis) nicht kennst ?

Ein paar Rezensionen:

http://www.roterdorn.de/inhalt.php?xz=rezi&id=10842

0
Hacker48 24.06.2011, 01:07
@Hacker48

Ich kenne das Buch in- und auswendig, ich muss nicht ablesen ... mein Problem ist, dass in die Ausarbeitung eine Inhaltsangabe + Charakterisierung, Entfaltung der Personen reinmuss und keine Nacherzählung.

Da zu differenzieren ist schwierig ...

0
max21014 24.06.2011, 02:19
@Hacker48

Zuerst charakterisieren, Personen vorstellen, dann Inhaltsangabe, bei der du die Charakterisierung fortfuehrst und dann Entfaltung. Bin einigermaßen schlau daraus geworden. ja

0

Was möchtest Du wissen?