Bewertung von Elon Musk als Persönlichkeit?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schon Wiki gibt einen ganz guten Einblick:

https://de.wikipedia.org/wiki/Elon_Musk

Eine hochinteressante Persönlichkeit.

Man muss nicht alles mögen, was und wie er es tut, aber es ist denke ich wichtig und spannend, dass es solche Persönlichkeiten gibt. Er zeigt halt oft, was möglich ist, wenn man ein klares Ziel hat und konsequent daran arbeitet. Natürlich kann auch so Einem einmal die Energie ausgehen, aber das wäre dann halt so. Noch freuen wir uns einfach über seine auch "gesponnenen" Ideen und hoffen dass er weiter "treiben" kann.

Danke für den "Stern"

0

Evolutionär und Biologisch (eines Menschen) gesehen, macht er alles richtig.

Ein Mensch mit Gewissensbissen und ausgeprägter Empathie wird niemals so eine Persönlichkeiten (in dem Ausmaße) werden können und sollte in der Branche nichts zutun haben, bevor man sich anschließend noch eine seelische Krankheit zuzieht.

Nicht ohne Grund schauen Millionen - vielleicht sogar Milliarden Menschen auf Elon auf und einige werden davon erregt und somit setzt sich auch die Bewunderung an.

Ein Geschäftsmann [gerade in der Form von Dr. Musk) ist unberechenbar und kann in der Sekunde jemanden ohne Zögern kündigen, auch wenn der Gekündigten eine junge Familie ernähren müsste und für längere Zeit einen enormen Schaden erlange. Es würde die millionenschwere studierende Geschäftsleute oder Unternehmer überhaupt nichts ausmachen, in kleinster Weise. - Er ist nun mal nur ein Mensch und hat seine Triebe und Gelüste in der Welt, sonst würde er nicht diesen Weg gehen.

Wenn er wirklich die Welt positiv verändern wollen würde, dann hätte er einen anderen Weg eingeschlagen und würde mit seinem Geld und Backround in die Politik gehen und da vieles bewegen, was die Ungerechtigkeit und Leid aller Menschen und Lebewesen angeht.

Stattdessen möchte er weiterhin Sachen entdecken aber an die Ursache möchte komischerweise keiner ran, ob die technologische Fortschritte moralisch etwas Gutes ist, kann ich nicht beantworten aber ich kann nur sagen, dass Elon Musk für mich nichts besonderes ist - ein Standardtyp. Ich würde niemals auf ihm aufschauen. Einer wie Michael Jackson bewundere ich zum Beispiel.

Elon gehört in der Tierwelt zu den hohen Tieren und Gewinnern. Er ist kognitiv enorm intelligent und hat es wirtschaftlich für immer geschafft. Hat was aus seinem kurzen Leben gemacht. Menschen lieben und bewundern intelligente Menschen, ohne dass der Mensch dahinter moralisch was tun muss. Die wirtschaftliche und kognitive Leistungsfähigkeit ist in der Gesellschaft überwiegend das ausschlaggebenden.

Die Leistung alleine ist ausreichend und er hat bestimmt sehr viele Fans. Wenn man sich mit den Naturgesetzen der Menschen beschädigt ist alles einleuchtend und natürlich.

Eine sehr interessante, wenn auch polarisierende Persönlichkeit.
Allein schon die Tatsache, dass er Ideen hat und sie auch umsetzten will (VW könnte sich da ein paar Scheiben abschneiden.), macht ihn mir sympathisch oder zumindest interessant (Pro), ebenso seine Vita.
Jedoch könnte er bei seinen bei all dem auch gut auf die Klappe fallen.
Genie oder Wahnsinn, das ist die Frage.
Auch sorgt er sich um die Zukunft. Er trat unter anderem aus Trumps Truppe aus, als dieser das Pariser Abkommen auflaufen ließ (Pro)
Privat ist er, wenn ich den Berichten richtig entnehme, ein Ekel (Kontra).
Gut finde ich, dass er die Etablierten so vorführt, was mir jedoch Sorgen macht, ist, ob sich seine Ideen als doch nicht so solide erweisen.
Im Großen und Ganzen erinnert er mich an den seligen Preston Tucker (Dieser wollte auch die etablierte Industrie vorführen und fiel dabei gewaltig auf die Klappe) oder an Howard H Hughes.

Alles in Allem eine sehr provokante Persönlichkeit mit Ecken und Kanten.

Woher ich das weiß:Recherche

Naja, das ist einer von denen, die es (von außen betrachtet) "weit gebracht" haben. Persönlich muss er aber wohl ein ziemliches Ekel sein. Insbesondere scheint es keine Frau für längere Zeit an seiner Seite auszuhalten.

Solche Ideen wie "Weltraumtourismus" für Kerle, die ähnlich oder fast so reich wie er selber sind, sind wirklich nicht das, was wir heute brauchen.

Er ist ein genialer Pionier und Vordenker. Wenn mal etwas zum fliegen kommt, interessiert es ihn nicht mehr gross. Siehe Tesla, ein hervorragendes Produkt, der Kundensupport ist absolut lausig. Das liegt nicht mal an den Service Mitarbeitern, sondern eher daran, dass jetzt massiv gespart werden muss, viele Leute wurden bei Tesla entlassen, und die verbleibenden sollen das nun stemmen... Geht nicht auf.

Woher ich das weiß:Beruf – Ingenieurstudium, Psychologie Ausbildung

Was möchtest Du wissen?