Bewertung meiner Kurzgeschichte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Völliger Unsinn. 8jährige sind nicht nachts auf der Straße, und wieso soll sie der Mann von der Schule abholen?

Es ist eine Aneinanderreihung von Sätzen, sonst nichts. Wie kann man das Aftershave riechen, wenn der Kerl 100 m entfernt ist?

Und erst sind die Kneipen proppenvoll, aber plötzlich schlafen alle und nur du bist wach?

Also sorry, das ist keine Kurzgeschichte.

Und über die ganzen Rechtschreibfehler möchte ich mal kein Wort verlieren. "angefurzelt" - gehts noch?

Note 6


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liza, ich finde die Geschichte nicht so gut durchdacht. Es gibt so viele logische Brüche.

Der Mann, der hundert Meter entfernt steht - und dessen Konturen erkennnbar sind, sein Kurzhaarschnitt, sein Aftershave ...

Die Kneipe und die dunkle Nacht und das Mädchen, das aus der Schule kommt ...

Dem Dialog zuhören zu können ...

Die umwickelnden Äste ... der Geruch von Erbrochenem und Urin ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Geschichte ist unlogisch. Erst Krach aus den Kneipen, dann ... alles schlief, nur ich war wach.

Ein Kind das mitten in der Nacht von der Schule abgholt wird?

...

Dazu sind dort ganz viele Schreibfehler drin. Angefurzelt? Ach kleine/Ach Kleine....

Ich lese hier eine Anneinanderreihung von Klischees, von denen du glaubst, sie machen eine Geschichte spannend, aber sie fügen sich nicht ineinander.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?