bewerbungsunterlagen haben sich beim verschicken total verschoben! soll ich mich entschuldigen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst ja eine Korrektur mit einer Entschuldigung senden, aber bei den meisten größeren Firmen wirst du meist wegen Fehlern gleich aussortiert. Aber manchmal hat man Glück und es ist besser als das so stehen zu lassen.

Schick am besten noch eine Mail hinterher, in der du dich entschuldigst und sagst, dass es alles nur ein kleiner technischer Fehler war und so... Schick im Anhang das Schreiben nochmal als .pdf Datei mit, da verschiebt sich nix und ist auch schreibgeschützt und alles. Umwandeln kannst du Dateien direkt am Computer unter Datei -> extrahieren (oder so ähnloch XD) -> in .pdf Format abspeichern... ungefähr so war das! XD

Auf jeden Fall ist ein PDF immer gut und du weißt genau, wie es ankommt.

EDIT: also, das gilt jetzt natürlich nur für digitale Bewerbungen! XD

normalerweise schickt man seine unterlagen in einer mappe, sodass das nicht passiert. und dann: die gelegenheit für den ersten eindruck dürfte um sein. ;) entschuldige dich, wenn du möchtest, aber viel retten wirst du damit nicht mehr können, glaube ich. denn: wenn du bemerkt hast, dass es sich verschoben hat, warum hast du es nicht neu verpackt? das würd ich als personalchefin dir negativ anrechnen... daher lieber nicht schreiben und bei bedarf sagen, du hättest es nicht bemerkt.

Wie hast du das geschafft? Die Unterlagen kommen doch genau deswegen in eine Mappe.

Selbstständig? Du hast das doch wohl nicht lose zusammen gelegt? Das gehört in einen Ordner geheftet!.

Die Bewerbung kannst du getrost vergessen! Kein Personalsacbearbeiter macht sich die Mühe, das zu sortieren.

Was möchtest Du wissen?