Bewerbungstest Mediengestalterin Aufgaben?

4 Antworten

Wenn du dich damit noch nicht beschäftigt hast, solltest du vielleicht was anstreben wo du dich schon ein wenig auskennst.

Ich finde das schon anspruchsvoll, da würde wahrscheinlich auch ein erfahrener Mediengestalter für Print daran zu beißen haben. Da ist tatsächlich erstens Kenntnisse in Soft- und Hardware gefragt und ein Talent für Kreativität.

Mein Mann ist mediengestalter und leider ist es schwer ohne vorerfahrung etwas zu bekommen.

Wichtig ist, dass du kreativ denkst. Wenn deine technischen Skills nicht so hoch sind, dann kannst du mit einer außergewöhnlichen Idee bei der letzen Aufgabe Punkten.

Kreativität ist aber grundsätzlich wichtig. So kannst du dir auch etwas spannendes für dein Vorstellungsvideo überlegen. Mit einer originellen Idee hast du bestimmt gute Chancen :)

Es gibt Affinity-Programme, die du 10 Tage lang kostenlos testen kannst. Das könntest du für Aufgabe 1 und 3 verwenden. Wenn der Zeitraum ausreichen sollte.

Auf alle Fälle musst du unter anderem etwas digital machen. Nur mit stift und Papier können sie deine skills nicht erkennen.

Du sollst Deine Kreativität unter Beweis stellen. Dafür gibt es kein Patentrezept, das musst Du schon ganz alleine machen.

Und außer der filmischen Präsentation kannst Du alles auch mit Papier und Stift machen. Damit wirst Du vielleicht sogar besonders auffallen.

Also, die bisherigen Tipps der Anderen sind ja schon sehr gut :)
Die Kreativität kann dir natürlich keiner abnehmen. Interessant wäre, ob du die Arbeiten nur abgibst oder persönlich präsentierst. Und ob bei der Stelle der Fokus im Digitalen und/oder Print liegt.

Optimal ist natürlich deine Vielfalt zu zeigen, bspw. Aufgabe 1 - digitale Umsetzung, Aufgabe 3 - Audio & Video (Achte hier bspw. auf deinen Hintergrund - der sollte aufgeräumt sein; mach das Video hochkant - Querformat ist veraltet, da mittlerweile die meisten mit dem Handy surfen und somit "hochkant"-Videos ansehen.) Aufgabe 4 - klassisch, Print / Zeichnungen / Fotos


Gute kostenlose Programme findest du zum Beispiel hier: https://viewnit.com/ratgeber/die-besten-kostenlosen-alternativen-zu-photoshop
Photopea ist sehr gut, da es im Browser läuft und du dort nix extra installieren musst.

Viel Erfolg und vor allem Spaß bei der Umsetzung der Aufgaben :)

Was möchtest Du wissen?