Bewerbungstechnische Frage was die Kommasetzung angeht!?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein es kommt kein Komma hinein ;) Ich bin zwar kein Deutschlehrer aber,

"Nach erfolgreich absolvierter Prüfung wurde ich nahtlos als Technischer Produktdesigner bei der Firma XY übernommen"

ist ein Hauptsatz und theorethisch vollständiger Satz. Ein Komma würde nicht passen ;) bin mir ganz sicher ( hab grad erts deutsch-abi gemacht) :) hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TednDahai
25.08.2016, 00:15

Achso.. bin mir aber nicht sicher ob Technischer Produktdesigner ein Eigenname ist, oder ob Technischer eigentlich kleingeschrieben wird ;)

0

Kein Komma, aber ich halte den Satz für unnötig, da er lediglich Fakten aus deinem Lebenslauf aufzählt.

Schreib doch lieber direkt was Interessantes zu deinen Kenntnissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Komma trennt Sätze oder einzelne Begriffe bei Aufzählungen, die nicht durch "und" verbunden sind. Zwischen "Prüfung" und "wurde" gehört kein Komma. (Bin kein Deutschlehrer, kann aber für meine Auskunft garantieren.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaffeeontour2
25.08.2016, 00:17

deine garantie unterschreibe ich..;-)

0

Hallo SuckmyAss,

nein, und auf das zweite Komma würde ich auch verzichten und stattdessen einen neuen Satz anfangen, weil der sonst zu lang wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist richtig... Wieso du allerdings in der Bewerbung ganz richtig KEIN Leerzeichen vor Satzzeichen setzt, im Fragetext aber sehr wohl, will mir nicht in den Kopf...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehört kein Komma hin, soweit ich weiß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hydrahydra
25.08.2016, 00:16

-edit- mein Fehler...

0

NEIN ! Es handelt sich lediglich um ein vorangestelltes Präpositional-Objekt im Dativ !! Ganz normaler ununterbrochener HS, dem sich ein Modal-NS (wobei) anschließt !

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Komma nach Prüfung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Komma. 

Streiche aber bitte das "nahtlos"; der Personaler ist nicht daran interessiert, ob dein Körper Nähte aufweist oder nicht. 

;-)

P.S.: Bin KEIN Deutschlehrer. 

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
25.08.2016, 07:11

Ach, soeben fällt mir dein geschmackvoller Nick auf.

Ignoriere bitte meine Antwort. Mit einem User, der sich einen solchen Nick gibt, mag ich nicht kommunizieren.

0

Was möchtest Du wissen?