Bewerbungsschreiben, Verbesserungsvorschläge?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde weniger auf die "allgemeinen" Dinge, die du gemacht hast, eingehen (zB dieses soziale Jahr), und mehr auf das tatsächliche eingehen (Aushilfe im Hotel) - welche Eindrücke hast du da gewonnen, bringst du die Flexibilität mit, findest du es besser auf den Zimmern, im Restaurant oder in der Rezeption zu arbeiten, hast du ein "Bild" von der Arbeit, die dich erwartet, bist du belastbar, kannst du "konstant" Freundlichkeit abrufen, kannst du dich weniger auf "dich" konzentrieren, sondern mehr auf die Bedürfnisse der Gäste und deren Zufriedenheit usw...da steht halt nur "ich kann auf Menschen zugehen", aber nicht, dass du Kundenzufriedenheit wichtig findest. Nicht, dass du dich gut in ein bestehendes Team einfügen kannst. Nur, dass du die "Branche" kennenlernen willst, aber nicht, dass du Qualifikationen für dich erlangen möchtest, in Hotels gehobener Klasse arbeiten zu können.

Vielen Dank für die Antwort, ich werde den Text überarbeiten! :)

0

An sich nicht schlecht, Zeichensetzung und Rechtschreibung solltest du nochmal überprüfen.

heißt genau was ? falls dir irgendwelche Fehler aufgefallen sind, dann würde ich mich freuen wenn du mir sie nennen könntest. Deshalb habe ich den Text ja gepostet :D Mir ist auf Anhieb jetzt nichts aufgefallen..

0
@betweenthelines

Schwierig, jetzt hier alle Fehler aufzulisten. Größtenteils fehlende Kommata, nach Möglichkeit lässt du das von einem Bekannten von dir korrekturlesen.

0

Was möchtest Du wissen?