Bewerbungsschreiben um ein Praktikum

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

inhaltlich finde ich deine Bewerbung gut. Es sind ein paar Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehler darin und ein paar Stellen klingen etwas komisch.

Mein Verbesserungsvorschlag:

Sehr geehrte Frau xxxxx,

im Anschluss an unser Gespräch vom 21. August 2012 bewerbe ich mich hiermit für die Zeit vom 25.03.2013 bis zum 01.04.2013 um einen Praktikumsplatz als Konstruktionsmechaniker. Da ich mich schon seit meiner Kindheit für Metallbaukonstruktionen interessiere, möchte ich gerne einen Einblick in den Alltag von Konstruktionsmechanikern bei Bosch bekommen und interessante Erfahrungen sammeln, um mich für meine bevorstehende Berufswahl vorbereiten zu können.

Zurzeit besuche ich die 9. Klasse der Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule in Bamberg und beschäftige mich mit dem Gedanken, nach meinem Schulabschluss eine Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker bei Bosch zu beginnen. Ein Praktikum bei Ihnen wäre mir bei dieser Entscheidung von großem Nutzen.

Ich bin freundlich, hilfsbereit und lerne gerne dazu. Zudem sind Pünktlichkeit und Verantwortungsbewusstsein für mich selbstverständlich.

Über eine Antwort und eine Einlandung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen


Alles, was ich verbessert habe, ist fettgedruckt. Ich hoffe, du bekommst den Platz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen dank für deine Hilfeeiche Antwort und ich hätte noch eine Frage :) ich hab mit einer Ansprechpartnerin per Mail geschrieben und nicht telefoniert oderso. Zählt Mailen auch als Gespräch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mina07
25.08.2012, 14:06

Hm, ich denke, "Gespräch" ist etwas unpassend. Du könntest es aber z.B. so schreiben: "Im Anschluss an unseren E-Mail-Kontakt vom...". Das wäre, meiner Meinung nach, besser. ;)

0

Was möchtest Du wissen?