Bewerbungsschreiben, schaut mal drüber

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf der Internetseite des Flughafen München habe ich gelesen, dass Sie zum nächstmöglichen Eintrittstermin mehrere Stellen als Verkäuferin in Mode zu vergeben haben. Da Ihre Anzeige mein Interesse geweckt hat, übermittle ich Ihnen heute meine Bewerbungsunterlagen.

In Juni 2011 habe ich meine Ausbildung mit Erfolg in Ihrem Betrieb abgeschlossen. Besonders das kollegiale Verhältnis und die enge Zusammenarbeit in einem Team habe ich in dieser Zeit sehr zu schätzen gelernt. Der Spaß an der Arbeit, vor allem im Umgang mit Kunden, und meine positiven Erinnerungen an meine Ausbildung haben mich dazu bewegt, mich wieder bei Ihnen zu bewerben.

Mit großer Freude möchte ich diesen Beruf gerne wieder ausüben, da es mir viel Freude bereitet, mit Menschen zusammenzuarbeiten und die Wünsche der Kunden zu erfüllen. Während meiner Ausbildungszeit wurde uns beigebracht, im Team zusammenzuarbeiten und gleichzeitig selbstständig zu sein. Man musste lernen, flexibel und belastbar zu werden und stets Hilfsbereitschaft und Engagement zeigen. Während ich in den vergangenen zwei Jahren Berufserfahrungen gesammelt habe, konnte ich diese Fähigkeiten verstärken und bin zu dem Entschluss gekommen, dass Ihr Betrieb genau der richtige für mich ist. Meine Gehaltsvorstellungen liegen zwischen 19.000 und 20.000 Euro netto im Jahr.

Weitere Informationen zu meinen Fähigkeiten und Qualifikationen sowie zu Gehaltsvorstellungen erläutere ich gerne in einem persönlichen Gespräch. Über Ihre Einladung freue ich mich.

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf der Internetseite des Flughafen München habe ich gelesen, dass Sie zum nächstmöglichem Eintrittstermin kein Komma mehrere Stellen als Verkäuferin im Bereich Mode zu vergeben haben. Da Ihre Anzeige mein Interesse geweckt hat, übermittle ich Ihnen heute meine Bewerbungsunterlagen.

In Juni 2011 habe ich meine Ausbildung mit Erfolg in Ihrem Betrieb abgeschlossen. Besonders das kollegiale Verhältnis und die enge Zusammenarbeit in einem Team habe ich in dieser Zeit sehr zu schätzen gelernt. Der Spaß an der Arbeit, vor allem im Umgang mit Kunden, und meinen positiven Erinnerungen an meine Ausbildung haben mich dazu bewegt, mich wieder bei Ihnen zu bewerben.

Ich diesen Beruf gerne wieder ausüben, da es mir viel Freude bereitet mit Menschen zusammenzuarbeiten und die Wünsche der Kunden zu erfüllen. Während meiner Ausbildungszeit wurde uns beigebracht Komma im Team zusammenzuarbeiten und gleichzeitig selbstständig zu arbeiten. Ich konnte lernen Flexibel und Belastbar zu werden und stets Hilfsbereitschaft und Engagement zu zeigen. In den vergangenen zwei Jahren konnte ich Berufserfahrungen sammeln, die ich gerne in Ihren Betrieb einbringen möchte.

Meine Gehaltsvorstellungen liegen zwischen 19.000 und 20.000 Euro netto im Jahr.

Ich würde mich freuen, Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Stärken zu überzeugen.

Eigentlich wäre interessant warum der Ausbildung keine Anstellung folgte. // Wenn fort bist um dich beruflich weiter zu entwickeln und nun zurück kommen möchtest, ok . Aber wenn Du damals nicht gut genug warst, und die gleichen Leuten den Betrieb leiten sind die Chancen gering.// --- wo die Anzeige stand wissen die selber . Wie man sein muß , weiß ein Chef. Das du flexibel und stressresistent bist willst du denen mitteilen. Das du zwischenzeitlich weitere Kenntnisse in der Branche gesammelt hast, sowohl in der Kundenbetreuung als auch im Materialwissen, will man lesen. Das ganze bringt dann nicht der Postbote, sondern der ehemalige Azubi persönlich.

Eintrittstermin, mehrere

ohne Komma

bereitet mit

Komma dazwischen

beigebracht im

Komma dazwischen

lernen Flexibel und Belastbar

lernen, flexibel und belastbar

Engagement zeigen

Engagement zu zeigen.

Qualifikationen, sowie

kein Komma

Gehaltsvorstellungen würde ich gar nicht angeben.

Kesselkuchen17 19.07.2013, 13:11

diese sind aber gewünscht, und da habe ich gelesen soll man diese auch ungebingt mit reinschreiben ??

0

Wenn in der Stellenbeschreibung nach Gehaltswünschen gefragt wird, ist es okay... Ansonsten würde ich es raus nehmen und im Gespräch besprechen...

Den vorletzten Satz würde ich auch weglassen.

Wie wäre es mit :

Um Sie persönlich von meinen Stärken überzeugen zu können, würde ich mich sehr über ein Vorstellungsgespräch freuen.

Hast Du da nicht einen Ansprechpartner??! Wenn Du da gelernt hast, schreibe jmd. direkt an, nicht sehr geehrte Damen und Herren. "Verkäuferin in Mode" hört sich komisch an. Heißt die Stelle wirklich so? Verkäuferin im Modebereich oder so würde sich besser anhören...

IM Juni, nicht in Juni...

Schreib nicht 2 mal in einem Satz das Wort "Freude".

"flexibel und belastbar" werden beide klein geschrieben.

Erdbeerchen25 19.07.2013, 13:10

Achso und "der Richtige" im vorletzten Absatz - da schreibt man Richtige groß :)

0

Das Thema Gehaltsvorstellungen würde ich nicht mit in das Bewerbungsschreiben schreiben. Das macht sich nicht so gut. Ansonsten ist es so aber OK. Deinen Namen und das Datum nicht vergessen Du kannst ja beim Bewerbungsgespräch fragen was man dort im Monat verdient.

Die Gehaltsvorstellungen werden gewünscht.

Was möchtest Du wissen?