Bewerbungsschreiben (Sätze von der Rechtschreibung her richtig schreiben)

2 Antworten

Sehr geehrte Frau Xy,

in Ihrer Anzeige beschreiben Sie ein sehr vielseitiges Aufgabengebiet im IT-Umfeld. Genau diese Vielseitigkeit spricht mich sehr an.

Zu meinem beruflichen Hintergrund: (m)Meinen Abschluss als staatl. geprüfter kaufmännischer Assistent für Betriebswirtschaft (habe)

erweiterte ich durch eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel mit 

der Zusatzqualifikation Managementassistent im Einzelhandel um praktische Kompetenzen (erweitert). Nach weiteren Erfahrungen im Handel war ich als kaufmännischer Sachbearbeiter im Bereich Logistik/Kundendienst beschäftigt.


Sehr geehrte Frau Xy,

kaufmännische Sachbearbeitung mit Schwerpunkt Einkauf und Logistik, das ist für mich eine sehr reizvolle Herausforderung. Der Schwerpunkt meiner bisherigen Berufserfahrung liegt im Handel: Kalkulation und Bewertung von Angeboten, Kontakt mit Kunden/Lieferanten oder Disposition sind für mich vertraute Themen.

Zu meinem beruflichen Hintergrund: 

(m) Meinen Abschluss als staatl. geprüfter kaufmännischer Assistent für Betriebswirtschaft (habe) erweiterte ich durch eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel (Zusatzqualifikation Managementassistent im Einzelhandel) um praktische Kompetenzen (erweitert). Nach weiteren Erfahrungen im Handel war ich zuletzt in der kaufmännischen Sachbearbeitung für Logistik/Kundendienst beschäftigt. In der Optimierung interner Prozesse, z. B. bei der Beschaffung, (Komma vergessen) sehe ich auch mein zukünftiges Aufgabengebiet. Meine(r) Erfahrung im Umgang mit nicht immer einfachen Kunden kommt mir in Gesprächen mit Lieferanten sicher ebenso zugute, (Komma vergessen) wie die Erfahrung aus der Auftragssachbearbeitung inkl. der zugehörigen Korrespondenz.

Den Umgang mit MS Office und den gängigen Kommunikationsmitteln beherrsche ich sehr gut. Mein Organisations- und Koordinationsgeschick habe ich oft im Zusammenhang mit Lieferterminvereinbarungen und Tourenplanungen unter Beweis gestellt. 

Eine (selbständige) eigenverantwortliche  und gewissenhafte Arbeitsweise

 (sind/ sind... gewesen.... ) 

war (weil es nur EINE Arbeitsweise ist )

für mich (schon/ das ist hier an dieser Stelle  nur ein überflüssiges Füllwort)

 immer selbstverständlich (gewesen).

(Zwei ähnliche Wörter in einem Satz hören sich nicht so gut an. Selbständige Arbeitsweise/ selbstverständlich. Daher wäre ein Austausch gegen ein Synonym für 'selbständige' sinnig.)

 Flexibilität bezüglich der Aufgabenvielfalt und den Arbeitszeiten können Sie bei mir voraussetzen.

Auf eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Freundliche Grüße (Hier besser: Mit freundlichen Grüßen, denn das 'Freundliche Grüße'  klingt kalt.)

LG 

3

Vielen Dank

0

Ist ok. Du kannst so schreiben !

3

da sind Fehler. Beispiel: Statt "Meiner Erfahrung" muss glaube ich "Meine Erfahrung" hin.

0

Bewerbungsschreiben für Ausbildung - Wie formulieren?

(Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Kaufmann im Einzelhandel)

Sehr geehrte ***,

auf der Suche nach einem lehrreichen und anspruchsvollen Arbeitsumfeld, erfuhr ich von der Agentur für Arbeit über die Möglichkeit einer fundierten Ausbildung in Ihrem Unternehmen. Da meine Eltern, die seit vielen Jahren, überzeugte GVS Kunden sind, hat es mich nur noch mehr bestärkt bei Ihnen einen kaufmännischen Beruf im Handel ausbilden zu lassen.

Meinen Wirtschaftsschulabschluss habe ich bereits erworben und bin derzeitig mit einem Nebenjob als Kellner tätig. Mit mir erhalten Sie einen motivierten Azubi, der nicht nur flexibel und verantwortungsbewusst ist, sondern auch viel Neues dazulernen möchte.

Meine Stärken liegen in der Mathematik, Betriebswirtschaft und Rechnungswesen. Mein Wirtschaftswissen hat sich auch während der Schulzeit erweitert. Ich habe eine schnelle Auffassungsgabe, bin immer freundlich zu meinen Mitmenschen und weiß mich zu artikulieren. Aufgrund meiner Kontaktbereitschaft und Teamfähigkeit bringe ich für diesen Beruf die erforderlichen Voraussetzungen mit. Zudem [Hier brauche ich jetzt Hilfe bei der Formulierung]. Ich bin davon überzeugt, dass ich meine erworbenen Qualifikationen in Ihrem Unternehmen positiv einbringen kann.

Auf ein Vorstellungsgespräch würde ich mich freuen.

(Anforderungen vom Unternehmen: asiatische Fremdsprachenkenntnisse sind vom Vorteil)

Da ich Vietnamese bin, wollte ich das jetzt irgendwie in die Bewerbung unterkriegen.

Für eure Hilfe und Verbesserungsvorschläge wäre ich natürlich sehr Dankbar!

...zur Frage

Weg aus dem Einzelhandel, aber wohin?

Hallo,

ich arbeite nun seit fast zehn Jahren im Lebensmitteleinzelhandel, möchte aber nun mal was anderes machen. Der Grund hierfür, sind die immer schlechter werdenden Arbeitszeiten. Un sie werden ja auch nicht besser, eher schlechter.

Kurz zu mir: Männlich 26Jahre alt Abgeschlossene Kaufmännische Ausbilung mit Note 2 Weiterbildung Junioren Aufstiegsprogramm (Qualifikation zur stellv. Filialleitung) Weiterbildung Führungskraft Handel (Qualifikation zur Marktleitung), die ich im Januar erfolgreich beenden werde.

Ich habe einen Schein für Freiverkäufliche Arzneimittel und den Ausbilderschein und umfassende Kenntnisse in Betriebswirtschaft. Zur Zeit arbeite ich im Lebensmitteleinzelhandel als Stellv. Filialleiter.

Was könnte ich mit dieser Qualifikation noch für Arbeiten ausüben??? Vorweg noch eins, da man sich ja vom Gehealt her verbessern möchte, sollte mehr als 3000€ Brutto drin sein.

Danke für euere Antworten.

Gruß Philipp

...zur Frage

Satz in förmlicher Mail umformulieren?

Ich habe in einer Mail, die ich verfasst habe, in zwei nacheinander folgenden Sätzen das Wort "Über" am Satzanfang stehen, was stilistisch ja nicht so schön ist.Wie kann ich den Satz "Über eine positive Rückmeldung Ihrerseits wäre ich sehr erfreut." so umformulieren, dass das Wort "Über" nicht mehr am Anfang steht und ich immer noch einen passenden Schlussatz habe?Um jede hilfreiche Antwort wäre ich sehr dankbar!

EDIT: Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich im vorherigen Satz schon die Formulierung "...würde ich mich sehr freuen." stehen habe.

...zur Frage

Welches Studium zur Selbstständigkeit?

Hallo,

ich bin fest dem Ziel entschlossen, mal selbstständig werden zu wollen. Allerdings nicht als Techniker, sondern aufjedenfall über Homeoffice bzw. oder in einem eigens angemieteten Büro.

Ich kenn mich mit dem Grundthema sehr gut aus, also braucht mir keiner sagen, wie hart es ist. Das weiß ich bereits sehr gut. Ich habe allgemein viel Grundwissen behaupte ich, aber ich habe derzeit nicht die Möglichkeit da Erfahrungen zu sammeln, da ich selbst schon Arbeit und eine Abendschule habe.

Meint ihr, ein einfaches typisches BWL-Studium bringt einem schon gut die Grundlagen bei? Ich würde in den Bereich handel gehen, oder mich eventuell mit jemanden, der Kompetenzen im Bau-Programmierungswesen o. Ä. hat zusammensetzen und was aufziehen wollen.

ps: Bin derzeit beim Studium zum staatl. Betriebswirt. Habe also schon etwas wirtschaftliches Grundwissen.

...zur Frage

Grammatikalische HILFE benötigt!

Eine gute Freundin von mir muss für Ihr Bewerbungsschreiben folgenden Satz grammatikalisch richtig haben: "Während meinem 3-wöchigen schulischem Praktikums..." Wir fragen uns, ob das m bei schulischem richtig ist oder bei dem wöchigen dazu kommt. Kennt sich da jemand aus?

...zur Frage

Frage zur Rechtschreibung : " Des Weiteren , Desweitern , Des weiteren "? Bewerbung!

Meine Frage handelt sich um die korrekte Rechtschreibung . Ich habe nun stehe : ,,Desweitern spiele ich Handball und habe dabei …….. "

Frage : wie wird das "Desweiteren, Des Weiteren , Des weiteren" richtig geschrieben ? grüße :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?