Bewerbungsschreiben macht mich noch wahnsinnig!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einstieg an sich ist okay. Aber der Abschnitt in dem du dich verkaufst ist nicht so gut gelungen. Außerdem würde ich noch schreiben, wieso du du eine neue Stelle suchst. Eine neue Herausforderung, bessere Entwicklungsmöglichkeiten in dem neuen Unternehmen etc. Vor allem weil du sagst kurzfristig hört sich ein bissle an, als stündest vor einer Kündigung oder dein Unternehmen ist es egal ob du bleibst oder gehst.

Schlussätze:

Möchten Sie mich persönlich kennen lernen und sich von meinen Eigenschaften persönlich überzeugen lassen? Rufen Sie an, oder schreiben Sie mir, ich komme gern zu einem Vorstellungsgespräch in Ihre Firma.

Haben Sie Lust bekommen, mich persönlich kennen zu lernen? Dann rufen Sie einfach an, oder schreiben eine Email und nennen mir einen Termin, an dem wir ein Vorstellungsgespräch in Ihrem Unternehmen führen können.

bisschen sehr übertrieben aber ansonsten gut, aber das,,Sollte meine Bewerbung noch Fragen aufwerfen, beantworte ich Ihnen diese natürlich gerne bei einem persönlichen Vorstellungsgespräch.´´würde ich etwas anders schreiben das AUFWERFEN hört sich meiner meinung nach blöd an.finde ich aber das musst du wissen

besote1981 16.06.2011, 21:11

hm, übertrieben sollte es eigentlich nicht klingen!! eher interessant, eben mal etwas anders....werde aber auch noch bisschen was kürzen, gerade den teil mit den fähigkeiten und der persönlichkeit, das ist mir etwas zu lang und zu viel. daher hört es sich vielleicht auch etwas aufgesetzt an! stimmt, aufwerfen hört sich blöd an :-)) ist mir bei mehrmaligem lesen auch aufgefallen :-)) feinheiten werden aber sowieso auf jeden fall noch gemacht!! danke für deine meinung!

0

find ich gut! scheinst genau die richtige fuer die stelle zu sein!bist du sicher, dass du nicht uebertreibst? ich wuerde am ende schreiben: Ich freue mich darauf, Ihnen weitere Fragen bei einem persoenlichen gespraech zu beantworten.

Schon etwas exotisch.

Aber mich würde es neugierig machen, welche Person dahinter steckt.

Ich würde Dich zum Vorstellungsgespräch einladen.

Was möchtest Du wissen?