Bewerbungsschreiben für Übergangsarbeit?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Je "anspruchsloser" der Job, desto weniger Bewerbung brauchst du.

In der Zeitarbeit wird pro forma ein Lebenslauf angefordert, damit IRGENDWAS in der Akte ist, aber auch in vielen anderen Bereichen werden deine "Fähigkeiten" eher durch eine Probearbeit als durch eine genaue Sichtung deiner Unterlagen ermittelt... Gerade bei Hilfsarbeiterjobs setzt man ohnehin keine großartigen Fachkenntnisse voraus.

Wenn du allerdings die Zeit nutzen und dich auf dein Studium oder den späteren Beruf vorbereiten möchtest, solltest du "richtige" Bewerbungen verschicken, in denen du deine Motivation erklärst. Möglicherweise findest du so einen Job, den du auch während des Studiums noch auf 450€-Basis weitermachen kannst...

Vorlagen findest du massenweise im Netz, wenn du dir aber einen Termin beim Arbeitsamt/ im BIZ geben lässt, kannst du deine Entwürfe ausführlich begutachten und verbessern lassen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?