Bewerbungsschreiben für einen Aushilfsjob/Teilzeitjob?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

tönt gut, bis au den letzten Satz, in einer Bewerbung sollte man kein würde verwenden

Schreib: über eine positive Rückmeldung ihrerseits freue ich mich sehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user1662
18.04.2012, 15:40

sonst alles ok? oder noch etwas sehr spezielles verändern/hinzufügen? :-)

Danke.

0

Hey, also ich finde das Schreiben gut, zwar kurz aber das dürfte ja für nen Job reichen. Allerdings wird es schwer sein, die allermeisten Betriebe suchen zeitlich flexible Mitarbeiter. Aber ich drück dir trotzdem die Daumen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user1662
18.04.2012, 15:42

kann man in einem Schreiben auch schreiben, dass man in der unmittelbaren Nähe wohnt und das Vorteile bringt?

0

Ist eigentlich gut nur kannst du noch hinzufügen in welchem Bereich du schonmal so gearbeitet hast (meinetwegen auhc die Firma^^)

LG socialchiller

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user1662
18.04.2012, 15:42

Ist ja im Lebenslauf :)

0

Finde das Schreiben soweit gut. In der kürze liegt bekanntlich die Würze^^ .

Bei der Grußformel wäre ich aber etwas förmlicher.

Mit freundlichem Gruß ist doch eher etwas unter Kollegen.

Besser wäre.

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift

Max Mustermann

Und kein Komma hinter der Grußformel! Das ist falsch nach der neuen Rechtschreibung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?