Bewerbungsschreiben bitte um Verbesserung (eine Kritik war das es zu umgangsprachlich ist) Text hier: http://justpaste.it/p9w1?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sehr geehrter Herr "Gebäude", 

vielen herzlichen Dank für das hilfreiche Telefongespräch. Meiner Meinung nach passen meine berufliche Ausbildung und "HAAR" zusammen. Dies möchte ich im Folgenden erläutern: (Doppelpunkt möglich)

Während des Luftfahrttechnikstudiums an der TU München hatte ich Spaß an der Veranstaltung Regelungstechnik. Aus diesem Grund entschied ich mich für eine Bachelorarbeit am Institut für Regelungstechnik.

Nach meinem Bachelorabschluss (kein Komma) stand für mich fest, dass ich in der Forschung und Entwicklung arbeiten möchte. Für Studenten mit diesem Ziel bietet meine Hochschule den Masterstudiengang Allgemeiner Maschinenbau an.

Innerhalb dieses Studienganges spezialisierte ich mich auf Konstruktions- und Fluidtechnik. Die Erfahrungen mit der Steuerungs- und Regelungstechnik und meine Masterschwerpunkte Konstruktion und Hydraulik ergeben für mich eine gute Kombination in Bezug auf "HAAR".

Ferner gibt es einen Schnittpunkt zwischen Ihren Autobetonpumpen und meiner Masterarbeit. Das Thema meiner Masterarbeit war die Optimierung der Umsteuerung einer neuartigen Hydropumpe. Mein Ziel ist es, (Komma) eine langjährige Tätigkeit als Konstruktions- beziehungsweise Entwicklungsingenieur in meinem Fachgebiet anzutreten. Eine Mitarbeit bei HAAR würde mir dafür alle Rahmenbedingungen bieten. Über eine positive Rückmeldung und eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen. 

Mit freundlichen Grüßen (kein Komma)

Das wäre jetzt sprachlich korrigiert. Allerdings gefällt mir das Register noch nicht so gut, mir fehlt die Begeisterung nach dem Telefongespräch und Deine Position wird nicht immer klar.

Vorschlag:

Sehr geehrter Herr "Gebäude", 

vielen herzlichen Dank für das hilfreiche Telefongespräch, das mich davon überzeugt hat, dass "HAAR" mir für meine angestrebte berufliche Laufbahn optimale Rahmenbedingungen bieten kann und dabei mit mir einen maßgeschneiderten Mitarbeiter bekommt:

Von (Jahreszahl) bis (Jahreszahl) habe ich an der TU München Luftfahrttechnik studiert. Da ich die Veranstaltung zur Regelungstechnik hochinteressant fand, entschied ich mich für eine Bachelorarbeit am Institut für Regelungstechnik.

Nach meinem Bachelorabschluss stand für mich fest, dass ich in der Forschung und Entwicklung arbeiten möchte, weshalb ich den Masterstudiengang "Allgemeiner Maschinenbau" absolvierte. Innerhalb dieses Studienganges spezialisierte ich mich auf Konstruktions- und Fluidtechnik und setzte mich für meine Masterarbeit mit der Optimierung der Umsteuerung einer neuartigen Hydropumpe auseinander. Hier überschneiden sich mein Interesse und Wissen in Bezug auf Pumpen mit Ihrem Produktionsbereich der Autobetonpumpen.*

Mein Ziel ist es, eine langjährige Tätigkeit als Konstruktions- beziehungsweise Entwicklungsingenieur in meinem Fachgebiet anzutreten. Durch meine Erfahrungen im Bereich Steuerungs- und Regelungstechnik und meine Masterschwerpunkte Konstruktion und Hydraulik bringe ich beste Voraussetzungen für eine Mitarbeit bei "HAAR" mit.

Über eine positive Rückmeldung und eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr. 

Mit freundlichen Grüßen

*) Ob man diesen Satz fachlich so schreiben kann, weiß ich nicht; ich kenne mich mit Pumpen nicht aus ;))

Ich habe die Werbung für Deine Hochschule rausgenommen, schließlich wirbst Du für Dich, nicht für die Hochschule. Außerdem habe ich (finde ich) ein wenig mehr Klarheit hineingebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Taimanka 28.11.2015, 14:45

liest sich schön 👍💐

0

Wäre super, wenn du den Text bei der Frage einfügst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?