bewerbungsschreiben - kontrolle

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo wallstrasse,

an sich finde ich die Bewrbung gar nicht so schlecht, allerdings würde ich anstatt "nicht zu vergessen das..." lieber "weiterhin.." einsetzen. Das Ende würde ich lieber mit dem Satz " ich würde mich sehr über eine Antwort von ihnen freuen" beenden... :) Ich wünsch dir viel Glück ;P

LG

Bewerbung als Medizinische Fachangestellte

Sehr geehrte Frau Reimers,

Sie suchen jemanden mit Organisationstalent, medizinischem Interesse und hohen Verantwortungsbewusstsein. Sowie jemanden, der gut mit Menschen umgehen kann. Ich denke, ich werde ihren Erwartungen gerecht.

Ein guter und selbstbewußter Einstieg!

Die Betreffzeile bitte kürzen - sie dient nur dazu die Stelle, auf die du dich bewirbst, zu indentifizieren und sollte daher kurz und aussagekräftig sein! Wenn es für diese Stelle ein internes Kürzel gibt dieses bitte in Klammern dahinter angeben.


Da ich die Arbeit der Ärzte sehr bewundere und auch fähig sein möchte, Menschen zu helfen, bewerbe ich mich bei Ihnen.

Bitte immer darauf achten Sie und Ihnen groß zu schreiben!


Ich bin nicht nur organisatorisch sehr begabt, sondern auch sehr verantwortungsbewusst und besitze ein gutes Gespür im Umgang mit Menschen. Nicht zu vergessen dass ich sehr kontaktfreudig bin und turbulente Situationen mit einem Lächeln meistern.

Da fehlte das Wörtchen "auch", oder?


Im Januar diesen Jahres habe ich im Elmshorner Krankenhaus ein zweiwöchiges Praktikum gemacht. Dort wurde mir viel beigebracht. Zu meinen Aufgaben gehörten: Blutdruck, Temperatur und Puls messen, Essen und Trinken verteilen, grundpflege Betten beziehen, Patienten von den Röntgenaufnahmen bringen und abholen.

Sehr schön. Hat dir dabei etwas besonders viel Freude gemacht? "Besonders viel Freude machte mir dabei der Umgang mit XVY/ das Betreuen von YXD "


Zur Zeit besuche ich die 9. Klasse der Realschule am Lehmwohl. Meinen voraussichtlichen Schulabschluss werde ich 2014 haben.

Ich freue mich auf ein das Bewerbungsgespräch.

Mit Freundlichen Grüßen

Der Abschlußsatz geht auch besser! z.B. Ich würde Sie gerne in einem Vorstellungsgespräch von meinen Fähigkeiten überzeugen und freue mich, von Ihnen zu hören"

"Mit freundlichen Grüßen" ist etwas veraltert (geht aber). Besser wäre: "Mit freundlichem Gruß".

October

Überarbeite dringend Deine Rechtschreibung und Zeichensetzung!!!

Schreibe am Anfang, woher Du die Stellenanzeige kennst, wie: "Auf Ihre Anzeige im Käseblatt xyz als Auszubildende zur yxz bewerbe ich mich gern, da ich mir sicher bin, den von Ihnen geforderten Ansprüchen zu entsprechen." Schreibe dann über Deine Schulbildung und hebe hervor, dass Du z.B. in Bio gut bist (nur wenn es stimmt). Dann das Praktikum: gab es eine Bewertung vom KH? Wenn ja und die gut ist, lege sie dazu!! Dann beschreibst Du Deine Vorzüge.

Der Abschluß: "Ich bin fest davon überzeugt, dass meine Fähigkeiten hervorragend auf die von Ihnen ausgeschriebene Stelle passen und sehe einem Vorstellungsgespräch mit Freude entgegen."

Ich bin übrigens Ausbilder und habe Erfahrungen damit.

Schreibe am Anfang, woher Du die Stellenanzeige kennst

Wozu sollte das denn gut sein? In der Regel wissen die Firmen noch, wo sie ihre Stellen ausgeschrieben haben. Das ist eine unnötige Platzverschwendung in einem Anschreiben und interessiert nicht wirklich.

October

0
@October2011

Bei Bewerbungen geht es um Stil und das gehört dazu!!! Das nennt man in der Bewerbungstraining "Direkttechnik" und hat sich bewährt.

0
@Wuestenschild

Nö,

das nennt man dann eine 08/15 Bewerbung, die sich nicht von den anderen 361 Bewerbungen abhebt, die der Personaler für diese Stelle durcharbeiten muss!

Der von wallstraße geschrieben Eingangssatz ist viel besser und aussagekräftiger als der von dir vorgeschlagene Satz!

Schön, wenn man hier ab und zu auch einen guten Einstiegssatz in eine Bewerbung lesen darf. Das macht dann Freude - hoffentlich nicht nur mir sondern auch dem Personaler!

Die Direkttechnik mag in 1980 eine gute Wahl gewesen sein - aber wir haben inzwischen 2012!

October

0
@Wuestenschild

Arbeite dich mal in das Thema moderne Anschreiben ein ;-)

Kein Personaler will zum 273mal lesen, dass die Stelle bei Stepstone ausgeschrieben war!

October

0
@October2011

Wählen Sie einen individuellen Einstieg Ein ansprechender Einstieg lädt zum Weiterlesen ein. Daher sind Bewerbungsschreiben mit individueller Einleitung besonders gelungen, Beispiel: "Den ersten Stromkreis, den ich im Physikunterricht gebaut habe, habe ich bis heute aufbewahrt. Seither bin ich fasziniert von allem, was mit Elektrotechnik zu tun hat". Mit einem solchen, einfallsreichen Einstieg heben Sie sich aus der Masse der Standardformulierungen hervor und wecken das Interesse des Personalentscheiders.

Zitiert von Stepstone ;-)

http://www.stepstone.de/Karriere-Bewerbungstipps/bewerbungstipps/bewerbungsschreiben-3-tipps-mit-denen-sie-sich-von-der-masse-abheben.cfm

0
@October2011

Schon okay. Ich hab mich schon dazu entschieden, es nicht so wie Wuestenchild zu machen, aber trotzdem danke

0
@wallstrasse

Hu hu wallstrasse,

es ist deine Bewerbung, also mach' es so, wie du es für richtig findest ;-)

Die Bewerbung ist schon ziemlich gut, auch wenn du noch etwas daran arbeiten solltest ;-)

Wünsch' dir viel Glück!

October

0

Was möchtest Du wissen?