Bewerbungsschreiben - Aus Gymnasium "geflogen" mit erwähnen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wieso ? Da macht man einfach ganz trocken einen tabellarischen Lebenslauf wo drinsteht auf welchen Schulen man war. Du brauchst das nicht weiter zu kommentieren und Dich schlecht zu machen. Höchstens wenn mal jemand danach fragen sollte. Dann musst was Plausibles parat haben. Das wird aber kaum vorkommen, denn es kann sich wohl jeder denken, was geschehen ist.

iReece 29.06.2014, 17:40

Ich war seit der ersten Klasse auf 5 verschiedenen Schulen. Nachdem ich ins Gymnasium gekommen bin, war das bereits meine dritte Schule und dann sind wir von da 500km weit weg gezogen. So ist das bei mir, falls die nachfragen sollten, kann ichs einfach so sagen?

0

Ich schätze, das musst du darein schreiben. Du kannst ja schlecht lügen und sagen, dass du von Anfang an auf der Realschule warst. Wenn du ne Lücke lässt, dann fragen die dich 1000%ig beim Bewerbungsgespräch. Also schreibs besser direkt in den Lebenslauf.

Würde ich nie machen den einem wird ja beigebracht immer nur Positives zu schreiben!

Was möchtest Du wissen?