Bewerbungsmappe frage (finde in google nicht wirklich was)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo. Nein, du verwendest eine Klemmmappe, die Blätter werden einfach nur eingelegt und mit dem Verschluss festgeklemmt. Hast du auch die Möglichkeit, die Bewerbung online zu versenden? Wenn ja, dann würde ich sie per Email senden. Bewerbungsmappen kosten nur unnötig Geld und wenn man eine Absage bekommt, war es umsonst. Man kriegt die Mappe zwar zurückgesendet, kann sie dann aber nicht mehr verwenden, weil sie dann so verknickt ist.

Es gibt im Schreibwarenladen spezielle Mappen mit der Aufschrift "Bewerbung". Diese kosten zwar auch etwas, bin mir nicht sicher, ob sich das bei einem Nebenjob lohnt.

Für diesen Fall gibt es Mappen mit Klemmen. Es gibt sogar extra Bewerbungshefter mit solchen klemmen. Ein ordentlicher aus Pappe fühlt sich zudem wertiger an als ein Plastikhefter

in jedem gut sortierten fachhandel bekommst du geeignete bewerbungsmappen... einfach nachfragen...

Es gibt verschiedene Mappen für diese Zwecke. Bewerbungen sollte man nie lochen. Es gibt im Handel, spezielle Bewerbungsmappen aus Karton z.B. . Gut sind auch die normalen Klemmmappen wie z.B. von Leitz. Nehme ich auch immer.

Für einen Nebenjob kannst du dich doch sicher auch online bewerben? Eine Email mit den Unterlagen hin schicken und fertig?

Was möchtest Du wissen?