Bewerbungskosten Jobcenter

...komplette Frage anzeigen Bewerbungskosten - (Bewerbung, Abrechnung)

2 Antworten

Hallo.

Für die Förderungen muss ein Antrag auf Gewährung einer Förderung aus dem Vermittlungsbudget gestellt werden. In diesem wird die Erstattung für Kosten, welche im Rahmen der Arbeitssuche entstehen, beantragt. Die Kosten müssen aber nachgewiesen werden (Quittungen, sonstige Belege).

Wichtig ist, jede Förderung muss vor der Entstehung von Kosten beantragt und vom Vermittler bewilligt werden. Eine Beantragung einer rückwirkenden Förderung ist nicht möglich. Wenn allerdings in der Eingliederungsvereinbarung schon gerdegelt ist, dass Eigenbemühungen notwendig sind, kann man aufgrund dessen die Kostenerstattung beantragen. Die Vordrucke gibt es bei dem Arbeitsvermittler. Am besten den Antrag dort gleich ausfüllen und die Belege beifügen! Der Arbeitvermittler leitet es dann mit einer positiven Stellungsnahme weiter in die Abrechnung, die die Zahlung anweisen.

Den druckt dir dein Vermittler aus.

Mail-Bewerbungen werden mit 50 Cent vergütet, Post-Bewerbungen mit 5,- €. So ist es zumindest hier in Duisburg.

Was möchtest Du wissen?