Bewerbungsgespräch,Kleidung und Aussprache des Arbeitsgeber?

3 Antworten

Hallo xFragenfragen,

zu diesem Thema gibt es spezielle Ratgeberliteratur, mit deren Hilfe Du Dich gut vorbereiten kannst. Darüber hinaus kannst Du auch mal hier schauen:
karrierebibel.de/vorstellungsgesprach-so-sind-sie-optimal-vorbereitet/

Gut ist natürlich auch, wenn man jemanden hat, mit dem man diese spezielle Gesprächssituation üben kann. Am besten natürlich jemanden, der sich auskennt, der die richtigen Fragen stellt und der einem dann auch eine realistische Rückmeldung mit konkreten Verbesserungsvorschlägen gibt.

Speziell zum Thema Dresscode kannst Du auch hier mal schauen: karrierebibel.de/dresscode-im-vorstellungsgespraech-die-perfekte-kleidung/

Denke Boie wird's ausgesprochen - er wird sich bestimmt vorstellen. Also gut zuhören.

Ich denke das Fragen wie "Was wissen Sie über unser Unternehmen?" kommen werden - deswegen solltest du dir unbedingt folgende Seite anschauen: http://www.boie.com/unternehmen/

4

Danke, und ja ich war schon auf der Seite 

0

Schwarze Hose und Hemd passt super, kannst auch einen Top und einen Blazer anziehen, habe ich bei meinem Vorstellungsgespräch gemacht. Wie 'lang' sind denn die Stiefeln? So kurze, über die Knöchel würde gehen und Ballerinas gehen auch, ist aber wohl zu kalt jetzt

4

Stiefel bis zu den Knien. Ja wegen den Ballerinas ist hast du auch Recht. Es ist kalt..

0

Bewerbungsgespräch Junior-Key-Account-Manager, was anziehen?

Ganz kurz zum Sachverhalt, habe heute Nachmittag ein Vorstellungsgespräch als Junior-Key-Account-Manager in einer Firma mit knapp 400 Mitarbeitern. Da ich mich ein wenig über den Dresscode in der Firma informiert habe, durch einen Mitarbeiter den ich kenne habe ich herausgefunden das eine Krawatte nicht notwendig ist, es reicht eine schöne Jeans, Leder Schuhe, ein schlichtes Hemd und ein Sakko, nun aber zum eigentlichen Problem, da es bei uns heute sehr heiß und schwül ist wollte ich fragen ob es evtl. auch angebracht wäre den Sakko wegzulassen und sogar die Ärmel hochzukrempeln, oder ist das eher unangebracht? Vielleicht könnt ihr mir helfen, da es im Internet eigentlich nur geteilte Meinungen darüber gibt. Will nicht das es zu lässig rüber kommt oder der Personaler einen falschen Eindruck bekommt.

Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Was soll ich zum Bewerbungsgespräch anziehen (Industrie)?

Hallo zusammen, ich habe bald ein Vorstellungsgespräch, arbeiten werde ich dann in der Produktion, soweit alles gut geht. Ich hätte eigentlich jetzt ein weißes T-Shirt mit Aufdruck, eine schwarze Hose (keine Jeans) und gute Schuhe angezogen. Ein Hemd wäre doch overdressed, oder?

...zur Frage

Was soll ich anziehen als Fachinformatiker?

Hey morgen ist mein erster Tag und ich habe ka was ich anziehen soll :(. Erinnern tue ich mich nicht mehr so genau, was die anhatten beim Bewerbungsgespräch. Hemden mit kurzem und langen armen, dass weis ich noch aber der Rest.

Jeans ok?

Chuks ok?

Hemd ok? (Ärmel hoch oder runter, Hemd offen oder zugeknöpft, Hemd in der Hose oder nicht)

Ich habe natürlich andere Schuhe als Chuks, aber die ziehe ich nicht so gerne an.

...zur Frage

Vorstellungsgespräche Aushilfe noch nicht gearbeitet Karstadt?

Habe morgen ein Bewerbungsgespräch bei Karstadt als warenservice mitarbeiter / teilzeit (also prdukte einräumen etc. etc.)

Sollte man da wircklich alle Zeugnisse, Lebenslauf und so mitnhemen, obwohl das nur eine aushilfstätigkeit ist ?

Und reicht ein Hemd mit Sneakern oder richtige Anzug schuhe ?

ich persönlich finde das übertrieben, da ja keinerlei qualifikation erwartet wird

...zur Frage

Bewerbungsgespräch! Briefzusteller! Hat jemand 'nen Tipp, vielleicht aus eigenen Erfahrungen?

Hallo,

ich habe mich gestern bei der Post als Briefzusteller beworben und wurde heute schon zu einer/ einem Bewerberrunde/ Vorstellungsgespräch eingeladen, schon nächste Woche!

Nun frag' ich mich, was so auf mich zukommt/ kann?

Ich kann mir bei besten Willen nicht vorstellen, dass das so anspruchsvoll sein wird, oder? Muss ich denen Rede und Antwort stehen, oder gehts mehr darum mich auf das vorzubereiten, was so auf mich zukommt?

Und eines noch, was zieht man da an? Denn overdressed, käm ich mir total dämlich vor! Kann mir auch nicht vorstellen, mehr als nur 'n Hemd zu tragen, zu 'ner Jeans! (Natürlich auch Hose und Schuhe! Auch Socken und Unterwäsche!)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?