Bewerbungsgespräch währen ich im Urlaub bin?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Schrei, wenn ich mich irre, aber ich vermute mal, dass du den Termin für das Bewerbungsgespräch recht kurzfristig bekommen hast - lange nachdem der Urlaub schon geplant war. Hast du dich so gefreut, dass du zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen wurdest, dass du ob der ganzen Freude, die Terminkollision schlichtweg übersehen hast und einfach zum erstmöglichen Termin zugesagt hast? Oder wurde dir der Termin an dem du dort erscheinen sollst aufgebrummt, ohne dass du vorher gefragt wurdest, ob du denn dann auch Zeit hättest? Es ist in jedem Fall eine etwas verzwickte Situation und könnte einen schlechten Eindruck machen - muss es aber nicht. Wenn der Urlaub nicht verschoben werden kann (Flugreise), würde ich auf jeden Fall bei der Firma nach einer Terminverschiebung fragen. Sollte der Urlaub allerdings verschoben werden können (Anfahrt mit Zug oder Auto), würde ich den Termin für das Bewerbungsgespräch wahrnehmen und einfach gleich danach in den Urlaub fahren (im Grunde verlierst du dadurch gerade mal 1 1/2 Tage).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach es doch so: Sag Du bist da eigentlich im Urlaub, frag ob sich das Gespräch deshalb verlegen lässt und sag dazu, "wenn nicht, dann würde ich den Termin trotzdem wahrnehmen und den Urlaub verschieben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hab die erfahrung zweimal gemacht das man in so einem fall KEINEN anderen termin bekommt , sie haben immer gesagt entweder man erscheint zum angegebenen termin oder man hat pech gehabt....................sie machen keine ausnahmen nur weil man meint in urlaub fahren zu müssen um diese zeit , man weiß ja schon lange vorher das um diese zeit bewerbungsgespräche anstehen KÖNNTEN und bleibt da doch lieber zu hause , oder zumindest in der nähe.................na ja , so war es jedenfalls bei uns letztes jahr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum hast du nicht gleich gesagt das du da im Urlaub bist? Vereinbare noch vor deinem Urlaub einen Termin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lerneifrig
30.08.2013, 13:36

Ich bin ab 2.09 im Urlaub und der Termin ist am 4.09, verschieben wäre wohl etwas schwer.

0

Falls es um ein "persönliches" Bewerbungsgespräch gehen sollte und Du es allenfalls um wenige Tage verschieben müsstest und nicht gleich um zwei Wochen etwa, dann solltest Du bei der Firma anrufen und Dein Problem schildern.

Sollte es aber um ein Gruppengespräch gehen, an dem auch andere Bewerber beteiligt wären, dann wärst Du vermutlich aus dem Rennen, falls Du nicht erschienst, denn da wäre nichts zu verschieben.

Grundsätzlich würde Dein Wunsch aber in jedem Fall als nicht besonders ausgeprägte Flexibilität und begrenztes Interesse an dieser Firma interpretiert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du das Bewerbungsgespräch verschiebst mit der Begründung, Du seiest im Urlaub, dann macht das im ersten Moment sicher keinen guten Eindruck. Denn es könnte der Eindruck entstehen, ein Urlaub sei Dir wichtiger wie eine (neue) Arbeitsstelle ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lerneifrig
30.08.2013, 13:36

Den Eindruck hatte ich auch. :/

0

"Im Urlaub" ist ein weiter Begriff. Wenn es auch nur iwie möglich ist, geh hin. Man kann sehr vieles organisieren, wenn man will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab schon mehrere Bewerbungsgespräche verschoben, es kommt nicht immer gut, aber wenn du es richtig erklärst dürfte das auf Verständnis treffen. Der Urlaub war nunmal schon länger geplant und er steht dir auch zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das nicht tun.. für den ersten Eindruck halt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann würden bei mir deine Bewerbungsunterlagen gleich im Papierkorb landen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?