Bewerbungsgespräch vereinbaren,lohnt es sich noch nach 8 Tagen zurückzurufen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich verstehe das.. ich habe mich immer belabern lassen. Kaum eine Ausbildung kam somit für mich in Frage, habe Jahre lang darauf hingearbeitet Biologie zu studieren.. Jetzt hab ich eine Semester rum und breche vielleicht ab weil ich glaube ich doch lieber in die Tierpflege oder Tiermedizin will :D dafür brauche ich auch kein Abi. Wenn du das machen willst, dann mach es.

Natürlich ist das doof jetzt nach 8 Tagen.. wenn du es wirklich willst, dann würde ich mir überlegen dir eine Ausrede einfallen zu lassen. zB wenn du sagst, es gab einen unverhofften Vorfall in der Familie der alles sehr durcheinander gebracht hat in den letzten Tagen oder so.. Du musst ja nicht näher drauf eingehen, geht ja niemanden was an. Aber da haben die am ehesten Verständnis denke ich. Entschuldige dich dafür und sag, dass du nachwievor großes Interesse hast.

Es macht nicht gerade den besten Eindruck, nach so vielen Tagen noch anzurufen. Wenn ich du wäre, würde ich es lassen.

Und merk es dir für die Zukunft: Es ist DEIN Leben und du hast zu entscheiden, welchen Weg du gehen willst. Die Entscheidung haben nicht deine Freunde und Verwandten zu fällen. Also lass dich künftig nicht von anderen beeinflussen, wenn du selbst den Weg so gehen möchtest.

smiliegirl 30.03.2016, 10:52

ja,das stimmt. Von nun an lasse ich mir nichts mehr einreden

1

Natürlich kannst du noch Anrufen, so zeigst du ja dein Interesse für diese Firma.

Falls sie fragen bzgl. der 8 Tage kannst du dir noch eine Ausrede ausdenken, denn überprüfen werden sie es nicht.

Ich glaube schon dass du noch zurück rufen kannst, du kannst als ausrede nehmen, dass du nicht da warst.

ein versuch ists wert und melde dich einfach :))

Und so habe ich es jetzt schon vermasselt

Stimmt absolut. Frage beantwortet?

Was möchtest Du wissen?