Bewerbungsgespräch Ferchau Ingenieurdienstleister Kleidung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Anzug muss nicht sein, aber Jackett, Hemd, Krawatte und eine Tuchhose würde ich schon hervorsuchen - und keine Turnschuhe oder Sandalen dazu.

Also Ingenieur sollte man sich ja laut Internet legerer kleiden. Ist es dann vernünftig da es ein Dienstleister ist und das Gespräch dort ist, die Kleidung an den Ort anzupassen - also an die Verwaltung?

0
@INIING

Als Ingenieur musst du damit rechnen, auch mal mit Kunden aus den "höheren Gefilden" in Kontakt zu kommen - und dann ist es nicht schlecht, wenn man sich auch im Jackett bewegen kann und nicht wie verkleidet wird. Allerdings verlangt niemand, sich extra nur für ein Bewerbungsgespräch einen Anzug zulegen zu müssen.... . (Zum Vorstellungsgespräch kommen bei mir ALLE Interessenten mit abgeschlossenem Studium in einem vernünftigen Aufzug vorbei (fehlende Krawatte beim Herrn rangiert schon nahe am Faux-Pax) - hinterher im "normalen Arbeitsalltag" dagegen ist Jeans und T-Shirt oder Pulli (oder vergleichbares) in den meisten Fällen völlig in Ordnung, da ist "chic" eher die Ausnahme z.B. wenn Kundenbesuch kommt.)

0
@INIING

Als Ingenieur musst du damit rechnen, auch mal mit Kunden aus den "höheren Gefilden" in Kontakt zu kommen - und dann ist es nicht schlecht, wenn man sich auch im Jackett bewegen kann und nicht wie verkleidet wird. Allerdings verlangt niemand, sich extra nur für ein Bewerbungsgespräch einen Anzug zulegen zu müssen.... . (Zum Vorstellungsgespräch kommen bei mir ALLE Interessenten mit abgeschlossenem Studium in einem vernünftigen Aufzug vorbei (fehlende Krawatte beim Herrn rangiert schon nahe am Faux-Pax) - hinterher im "normalen Arbeitsalltag" dagegen ist Jeans und T-Shirt oder Pulli (oder vergleichbares) in den meisten Fällen völlig in Ordnung, da ist "chic" eher die Ausnahme z.B. wenn Kundenbesuch kommt.)

0

Was möchtest Du wissen?