Bewerbungsgespräch BFD ?

2 Antworten

Hey Lena,

das Bewerbungsgespräch sollte recht entspannt laufen, wobei du so oder so ganz gechillt an die Sache ran gehen kannst.

Du wirst definitiv gefragt werden, was du schon in deiner schulischen Laufbahn gemacht hast und was du nach dem möglich BFD machen wollen würdest. 

Auch werden fragen zu deiner Person gestellt, wie z.B. Hobbys, ...

Wichtig ist, dass du dir zu diesen beiden Themenfeldern schonmal Gedanken machst :) Du solltest natürlich mehr die gesellschaftlich positiven Dinge hervorheben.

Hab noch einen schönen Abend, und keine Bange:

Du packst das ;D

Danke für die antwort

Kommen da auch fragen über das Allgmeinwissen dran ? 

Wenn ja, welche ungefähr? 

0

Eigne dir eine eloquente Wortwahl und ein gutes Allgemeinwissen an

Bewerbung als Aushilfe bei Müller; Gespräch?

Hallo, ich habe morgen bei Müller ein Bewerbungsgespräch als Aushilfe. Ich habe mich online mit Anschreiben und Lebenslauf beworben. Muss ich zu dem Gespräch irgendetwas mitbringen? Und was für Fragen werden sie stellen? Das ist mein erstes Bewerbungsgespräch. Danke schon mal im Vorraus.

...zur Frage

Kaufland Bewerbungsgespräch Abiturientenprogramm?

Hallo. Ich habe bald ein Vorstellungsgespräch beim Kaufland. Ich habe mich für das Abiturientenprogramm zum Handelsfachwirt beworben. Nun weiß ich nicht inwiefern ich mich vorbereiten soll.. Was könnte gefragt werden? (Abgesehen vom Lebenslauf, Stärken Schwächen) Informationen über die Filiale ? Was soll ich auf die Frage antworten warum ich bei Kaufland und nicht zB Edeka arbeiten möchte? Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ist mein erstes Vorstellungsgespräch.

...zur Frage

bewerbungsgespräch HR!

hallo!! ich habe bald ein bewerbungsgespräch bei einer consulting firma. Ich habe mich für hr beworben. das ist mein erstes bewerbungsgespräch!! welche fragen soll ich erwarten? wie kann ich mich am besten vorbereiten? wie kann ich guten eindrück machen? was soll ich auf keinen fall sagen? bitte um eure tipps :)

Grüß Adam

...zur Frage

Bewerbungsgespräch für eine Ausbildung bei dm, was kommt auf mich zu?

Hey Leute,

Ich habe mich als Drogist bei DM beworben und habe schnell eine Einladung für ein Gespräch bekommen. Ich habe mir im Internet schon viel durchgelesen, aber bei den Meisten war das in Gruppen mit anderen Bewerbern, bei mir ist es alleine in der Filiale. Muss ich mich auf was spezielles vorbereiten?

Ausserdem würde mich intersssieren was man am Besten anzieht, hab gelesen, dass es nicht zu overdressed sein sollte. Geht Chino, schwarze Sneaker und ein schlichter, einfarbiger Strickpulli? Bin übrigens männlich.

...zur Frage

Für welche Ausbildung soll ich mich entschieden?

Hallo meine lieben,

ich hab ein kleines Problem.
Normalerweise höre ich nicht auf Meinung von anderen nur hier brauche ich einfach eure ehrliche Meinung den ich kann mich einfach nicht entscheiden.

Ich wusste leider nie was ich werden sollte, deshalb entschied ich mich für ein Freiwilliges Soziales Jahr dass ich in der Psychiatrie absolvierte.

Ich hab mein Fachabitur + FSJ

Normalerweise wollte ich soziale Arbeit studieren, wurde nur leider nirgendwo angenehmen weil der NC bei 2,2 lag und ich mit meine 2,5 kam leider nicht rein.. deswegen entschied ich mich eine Ausbildung zu machen damit ich einfach was festes hab.

Nur haben die meisten soziale Berufe alle was mit der Pflege zu tun. Ich hab mir von Anfang an gesagt dass ich nicht in der Pflege möchte.
Hab nur leider nichts gefunden... hab ich dann für die Ausbildung zur Heilerziehungspflege beworben und wurde auch angenommen. Die Kollegen sind wirklich total lieb und ich hab mich auf Anhieb wohl gefühlt, hab auch ein Tag dort hospitiert um mir ein Eindruck zu verschaffen. Mir hat es für den Anfang eigentlich gefallen. Die Ausbildung wird auch vergütet. 738€ im ersten Lehrjahr ungefähr.
Ich hab den Vertrag auch schon unterschrieben und es ist alles erledigt. Beginne theoretisch meine Ausbildung zum 01.08.

Jetzt kommt die andere Ausbildung im Spiel, hatte heute mein Bewerbungsgespräch in Ratingen zur Familienpflege. Dieser Beruf sagt mir mehr als zu. Ich finde den Beruf sehr interessant nur ist halt das Problem , dass der Beruf leider nicht so bekannt ist und ich hab einfach Angst dass ich am Ende keine Arbeit finden werde. Diese Ausbildung wird nicht vergütet nur im 3 Lehrjahr (Anerkennungsjahr).
In diesem Beruf hast du so gut wie garnicht mit der Pflege zu tun klar wenn jemand Hilfe benötigt hilfst du in aber die Pflege ist nicht der Schwerpunkt.

Ich weiß nicht ob ihr den Beruf Familienpflege kennt. Fast niemand den ich gefragt hab hörten das erste mal vom Beruf.
Da es ein schulische Ausbildung ist mit vielen Praktika hab ich kaum Praxis Erfahrung.

Die Frage ist, für welchen Beruf soll ich mich entscheiden? Mir ist bewusst dass alle jetzt schreiben. „Da musst du dir selbst Gedanken machen und eine Entscheidung fällen“

Nur ich weiß es wirklich nicht. Ich wollte nie in der Pflege ..... aber bei der Familienpflege die ersten 2 Jahre nichts verdienen ist auch blöd.... was sagt ihr ? Und kann ich einfach den Vertrag von der Heilerziehungspflege kündigen? Da ist den Vertrag ja schon unterschrieben hatte... was sagt ihr ... wie soll ich vorgehen.

Um eure Meinung würde ich mir ehrlich sehr freuen!

Ich danke euch jetzt schon mal ganz herzlich!!!

Ganz liebe Grüße

Christina    

...zur Frage

Altersheim: Was macht man im Bereich Pflege?

Tach,

ich hatte letzte Woche ein Bewerbungsgespräch in 'ner Einsatzstelle mit dem Leiter. Der war ein wenig unhöflich und mir hats auch nicht sofort gefallen. Jetzt hat er mir gesagt das ich nur im Bereich Pflege bin und "nichts Soziales mit reden undso da". Was mache ich im Bereich Pflege? Die Mitbewohner nur waschen? Ich habe jetzt Probetage bekommen...ich wollte eigentlich mehr mit den Bewohnern reden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?