Bewerbungsgespräch bei Pflanzenkölle. Welche Fragen kommen dran?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo bebeciim,

bis sich hier vielleicht noch ein Insider mit entsprechenden Tipps meldet, empfehle ich Dir erstmal, Dich allgemein auf das Gespräch vorzubereiten.

Zu diesem Thema gibt es spezielle Ratgeberliteratur, mit deren Hilfe Du Dich gut vorbereiten kannst. Darüber hinaus kannst Du auch mal hier schauen: karrierebibel.de/vorstellungsgesprach-so-sind-sie-optimal-vorbereitet/

Gut ist natürlich auch, wenn man jemanden hat, mit dem man diese spezielle Gesprächssituation üben kann. Am besten natürlich jemanden, der sich
auskennt, der die richtigen Fragen stellt und der einem dann auch eine
realistische Rückmeldung mit konkreten Verbesserungsvorschlägen gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neben den allgemeinen Fragen in einem Bewerbungsgespräch: was dich an dem Beruf interessiert,  was deine Stärken und Schwächen sind, usw, werden meist auch Fragen zur Allgemeinbildung auftauchen.

Richte dich darauf ein  paar Rechenaufgaben (Dreisatz, %; Bruchrechnen, Flächenberechnung, Formel umstellen) lösen zu müssen. Vielleicht auch Fragen zur Pflanzenkenntnis (das lernst du aber im Beruf) oder zu biologischen und chemischen Grundlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möchtest du dort eine Ausbildung machen?
- Warum möchtest du den Beruf erlernen?
- Kennst du schon einige Pflanzen?
- Habt ihr einen Garten zu Hause?
- Hilfst du bei der Gartenarbeit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum du diesen Job möchtest

warum du dich gerade hier beworben hast

i.d. musst du dich mit einem kurzen Lebenslauf borstellen, nicht Lebrnslsuf auswrndiglernen, prägnante Daten nennen, meidt grisst es Erzählen Sie bitte was über sich

Fragen zu Stärken und Schwächen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?