Bewerbungsgespräch = Vorstellungsgespräch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da geht es eher drum, ob du mental und von deiner Einstellung her für den Polizeidienst geeignet bist.
Du solltest dich auf Fragen nach deiner Motivation vorbereiten. Außerdem werden dir Fragen zu allgemeinen Lebenssituationen gestellt, die du bewerten sollst. Wichtig ist hier, dass du nicht emotional reagierst, sondern rational handelst und immer die Ruhe und gelassenheit wahrst.

Ein klassisches Bewerbungsgespräch kommt dann erst, wenn du den Sport-Test bestanden haben solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicherlich ist das sowas wie ein Vorstellungsgespräch, Bewerbungsgespräch und Vorstellungsgespräch sind eigentlich zwei Wörter für ein und denselben Begriff. Was es mit dem "Beratungsgespräch" auf sich hat, wirst Du wohl herausfinden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Robco
28.10.2016, 16:46

Nicht bei der Polizei, Sirius66 hats unten erklärt ;)

0

Das ist ein Vorgespräch mit einem Einstellungsberater. Er stellt sicher, dass man die Voraussetzungen erfüllt, sich frist- und formgerecht bewirbt und erklärt das ganze Procedere.

Die "Vorstellungsgespräche" im üblichen Sinn gibt es bei der Polizei nicht. Man nennt es Assesment Center oder Strukturiertes Interview. Dieser Teil des EAV kommt erst nach dem Bestehen des Computer- und des Sporttestes.

Gruß S.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, 

Geh mal auf copzone.de. Da kannst du in den Foren nach dem entsprechenden Bundesland suchen. Bestimmt wurde dort schon mal diese Frage gestellt und beantwortet. 

Die Mitglieder sind meist im Bewerbungsverfahren oder bereits fertig mit der Ausbildung und können da super weiterhelfen! 

http://www.copzone.de/phpbbforum/viewforum.php?f=27

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?