Bewerbungsgespräch / Meine Schwächen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vorsicht!

So Pseudo-Schwächen wie:

Ungeduld, Workaholic, usw.

kommen alle nicht gut an. Kein Chef will hören: "Ich arbeite einfach viel zu viel."

Wenn ich jemanden einstellen müsste, dann würde ich jeden Arschkriecher, der mir als Schwäche Ungeduld oder Workaholic-Sein angibt, sofort nachhause schicken.

Jeder Mensch hat Schwächen. Deshalb kommt es darauf an sie zu kennen und damit umzugehen. Nur dann kann man auch vernünftig im Team arbeiten.

Sei deshalb besser ehrlich. Damit kannst Du jetzt hier anfangen; denn jeder hat Schwächen. Und Dir fällt bestimmt auch eine ein.

Also: Du nennst Deine Schwächen; ganz ehrlich. Und dann wirst Du sicher danach gefragt werden, wie Du mit diesen Schwächen umgehst. Darauf kannst Du dann antworten, dass Du schon ganz toll an Dir arbeitest und in den letzten Jahren bereits echte Fortschritte bei dem Umgang mit ihnen gemacht hast.

Z.B.: "Ich bin schon viel weniger eingebildet als noch mit 12 und vor allem merke ich mittlerweile, wenn ich mich eingebildet benehme."

 

 

Lach.... du musst eine Schwäche so formulieren, dass sie als Stärke rüberkommt.

 

ZB: Du bist Perfektionist und das hemmt manchaml den Arbeitsablauf weil du eben alles richtig machen willst. Aber... du hoffst, dasssich das mit der zeit durch die dann erworbene Routine legt.

 

Oder: Du konzentrierst dich voll und ganz auf deine Aufgaben und hattest schon mal das problem, diese dann quasi mit ins Bett zu nehmen. Aber... du hast dir ein hobby zugelegt und denkst, dass du damit diesen Kreislauf durchbrechen kannst, damit du am Folgetag frisch udn ausgeruht wieder an deine beruflicheen Aufgaben herangehen kannst.

 

So in der Richtung musst du formulieren. Zwei Schwächen reichen... und achte darauf, dassdu diese Eigenschaften auch wirklich zumindest teilweise hast!

Denk mal selber über dich nach, dann fällt dir auch was passendes ein.

Sag einfach das Du dieses Wort noch garnicht kennst.

BornLikeThis 15.05.2011, 10:53

Würd ich gern, kommt aber wohl net so gut an...

0

woher sollen wir wissen, wie du bist?

BornLikeThis 15.05.2011, 10:52

Ist egal wer ich bin, will ja was erfinden. Meine wahren Schwächen äusser ich natürlich net, die sind zu krass.:)

0

Was möchtest Du wissen?