Bewerbungsgespräch - welche Fragen an den Arbeitgeber?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Geld ? Urlaub ? ..:) kleiner Scherz.. Was alles so wichtig ist.. Einsatzmöglichkeiten ? Kollegen ? Arbeitsbereich und möglichkeiten einer Weitebildung? Aufstiegsschancen ? Kommt darauf an als was Du dich bewirbst würde ich sagen. Das kommt so aus dem Gespräch heraus am besten.

Kommt drauf an als was du arbeitest. Ich würde fragen in welcher Abteilung ich eingesetzt werde (Büro), wie lange ist die Einarbeitungszeit, wie sieht es mit der Verpflegung in der Mittagspause aus also gibt es eine Kantine oder Küche, gibt es eine Kleidungsordnung? Wenn man keine genauen informationen über den Betrieb findet kann man fragen wie lange es diesen schon gibt. Man kann auch fragen zum Urlaub und Gehalt stellen.

neca86 13.10.2010, 09:09

noch ein paar schöne themen drin, dh (wobei ich mit gehalt und urlaub vorsichtig wäre, wie eben geschrieben)

0
Romy387 13.10.2010, 09:36
@neca86

Naja wie gesagt es kommt halt drauf an wo man arbeiten möchte. Ich hab mich schon oft bei Versicherungen beworben und da hat es mich schon interessiert ob ich nur eine Provision oder einen festen Lohn bekomme.

0
neca86 13.10.2010, 09:52
@Romy387

ok, das ist dann aber ne allgemeinere frage...da wirst du dann nicht nach der höhe der provision oder dem gehalt fragen :)

0

Das solltest du Kontext abhängig machen, also davon, welche Infos dir der AG ohnehin schon gegeben hat. Kannst nach der Mitarbeiterfluktuation und Aufstiegschancen fragen, oder danach, ob eine Betriebsführung möglich wäre; frag ihn, wo er die tollen Fotos her hat, die an den Wänden hängen, wie die Auftragslage ist oder ob der gegen Sex zu Zugeständnissen bereit ist ... kreativ und locker sein ist das A & O; bloß nicht zuviele Gedanken im Vorfeld machen.

Ich würde Dinge fragen, die ich von meinem künftigen möglichen AG wissen möchte zw. die mich interessieren….und auch Fragen zu der Arbeit, die ich ggf. künftig bis auf weiteres verrichten soll.

CyperTraxx 13.10.2010, 09:01

zB?

0
Randberlinerin 13.10.2010, 09:03
@CyperTraxx

Oh Mann.. DU willst doch dort arbeiten, oder zwingt man Dich zu irgendetwas? Deine Frage klingt sehr sehr desinteressiert... Soll ich für Dich hingehen? kopfschüttel

0

du könntest zb mal fragen, ob du dir die abteilung mal ansehen kannst wo du in zukunft arbeiten würdest

wie die einarbeitungszeit abläuft, ob/wer dich betreuen würde usw

oder wie das verfahren nun weiter aussieht (wann du von denen hörst usw)

gott, hatte da letztens noch ne veranstaltung zu mit beispielen, aber die fallen mir auch schon nicht mehr ein...ist wirklich nicht so einfach^^

Wenn er nicht schon im Vorfeld fragen wie Arbeitszeit, Urlaub, Schicht Arbeit oder Gehalt klärt sind das gute stichworte für deine fragen

CubaLibreOnTour 13.10.2010, 09:04

Sorry wegen doppelpost

0
neca86 13.10.2010, 09:08
@CubaLibreOnTour

also ich finde fragen zu urlaub und gehalt gehören nicht ins bewerbungsgespräch und sollten erst in einem späteren gespräch geklärt werden, wenn man genommen wird. (hab ich so auch letztens erst wieder in nem seminar gelernt)...ne grobe kante kann man evtl ansprechen, wär ich aber vorsichtig

0
CyperTraxx 13.10.2010, 09:15
@neca86

naja man will doch schon vorher wissen was man verdient oder, um zu entscheiden ob man den job dann überhaupt will. also so würde ich es jetz denken...

0
neca86 13.10.2010, 09:54
@CyperTraxx

naja üblicherweise bist du ja auf grund deiner ausbildung/weiterbildung schon in nem gewissen verdienstrahmen bzw da gibt es ja spanngrenzen der jobs was so üblich ist, die sollte man für seinen job schon kennen...ich denke auch dass man da schonmal grob abklopfen kann wo man sich da so etwa befindet (ob zb bei 30k jahresgehalt oder eher bei 40-45k), aber verhandlungen und details gehören nicht ins bewerbungsgespräch^^

0

neben Fragen zu Deiner zukünftigen Tätigkeit, werden auch Fragen zur Firma gerne gehört, die aber beweisen, dass Du Dich mit der Firma bereits auseinandergesetzt hast.

Wenn die Firma z.B.: mehrer Standorte hast, kann man Fragen über den Mitarbeiterstand fragen, die Tätgikeiten der einzelnen Standorte (z.B.: Produktion oder reiner Vertrieb)

Ob der Arbeitsschutz auch eingehalten wird :>

In dieser Reihenfolge:

  1. Gehalt
  2. Urlaub
  3. Tantiemenregelung

Was möchtest Du wissen?