Bewerbungsfrage zu Sprachkenntnissen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei Bewerbungen benutzt in der Regel folgende Formulierungen:

  • Grundkenntnisse
  • konversationssicher
  • fließend
  • verhandlungssicher
  • Muttersprache

Ich würde da eben Grundkenntnisse angeben. Kannst ja in Klammern angeben, dass Du gerade einen Kurs machst. Also

Deutsch: Muttersprache
Englisch: fließend
Spanisch: Grundkenntnisse (derzeit in Fortbildung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, dass Deutsch klar ist ;). Im Lebenslauf einfach Sprachkenntnisse: Englisch, Spanisch. Da gibts so Kürzel falls es dich interessiert bei Wikipedia: Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen (für Sprachen).

Ansonsten, " neben fortgeschritten Englisch-Kenntnissen beherrsche ich Grundkenntnisse in Spanisch(, welche ich noch verbessere) oder so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde entweder schreiben: Spanisch - Anfänger

Oder wenn du schon bereits einige Kenntnisse hast in Spanisch, dann kannst du auch schreiben, dass du Grundkenntnisse hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

z.B.

Deutsch - Muttersprache

Englisch - fließend, in Wort und Schrift

Spanisch - Grundkenntnisse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz professionell gibst du Sprachenkenntnisse mit der Angabe vom Niveau (gemeinsamer europäischer Referenzrahmen) an. A1,A2,B1,B2,C1,C2. Google mal danach. Wenn du spanisch gerade lernst, dann kannst du Spanisch: Niveau A1 schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde schreiben

Deutsch: Muttersprache 

Englisch: Schulbildung

Spanisch: selbststudium

Das unterstreicht auch diene triebigkeit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?