Bewerbungsfoto mit Bart oder ohne Bart?

12 Antworten

Ich würd halt schauen was Du vor hast .. soll der Bart wirklich für länger dran sein .. oder kann es sein das er für ein Vorstellungsgespräch schon wieder ab wäre? Aber ich glaub glatt rasiert fänd ich wohl "angemessen" .. ist ja kein Bart den Du seit Jahren hegst und pflegst.

wenn du diesen Bart immer trägst, er perfekt gepflegt aussieht und nicht so als hättest du einfach das Rasieren vergessen, dann spricht für mich nichts dagegen. Einfacher wäre es sicher, ihn ab zu machen.

Du solltest ein Bild schicken, auf dem Du so aussiehst, wie Du später auch rumlaufen willst. Also in dem Fall dann MIT gepflegtem Bart.

Die Führungsebene wird eher auf Deine Qualifikation gucken, und wenn die wirklich total gegen Bärte sind, dich fragen, ob Du Dir vorstellen kannst, den zu entfernen. Mehr geht da aber wohl nicht...Du scheinst ja dann auch nicht mit Kunden zusammen zu arbeiten.

Was ziehe ich auf ein Bewerbungsfoto an?

Hallo ihr lieben! Ich muss die nächsten Tage Bewerbungsfotos machen.. Könnt ihr mir sagen, was ich für solche Fotos anziehen muss ? Vielen Dank schonmal.

...zur Frage

Sieht Vollbart gut aus?

Wollte meinen bart mal wachsen lassen? Ist es besser vollbart zu tragen oder glattrasiert zu sein? Oder 3-Tage-Bart?

...zur Frage

Bewerbungsfoto: Darf man 3 Tage Bart haben auf foto?

Hey,

ich habe da mal eine Frage unzwar. Darf man auf Bewerbungsbild ein leichten Bart haben. Macht das einen guten eindruck oder einen schlechten Eindruck

Danke im Voraus

MFG Haydo

...zur Frage

Pickel unter dem Bart - was tut ihr dagegen?

Hallo,

ich habe das Problem, dass wenn ich mich 4 Tage mal nicht rasiere oder ich mir gernen einen Bart stehen lassen möchte das ich nach 3 oder 4 Tagen kleine Pickel unter dem Bart bekomme. Habt ihr soetwas auch und wenn ja was tut ihr dagegen?

...zur Frage

Wichtigkeit eines Bewerbungsfotos?

Manchmal wird empfohlen, das Foto wegzulassen. Aber seitdem ich mein Bewerbungsfoto durch ein teures, professionelles ersetzt habe - mein altes Foto war eine private Portraitaufnahme - bekomme ich plötzlich viel mehr Anfragen.
Ich sehe oft Leute, die in manchen Branchen ein Hobbybild als Bewerbungsfoto nehmen - professionelle Bilder sind da die Seltenheit.
Von meinen Bewerbungsunterlagen war das Foto das einzige, was ich ausgetauscht habe - ist das Foto doch viel wichtiger, als man denkt?
Edit: Ich arbeite in der Designerbranche.

...zur Frage

Mögen Frauen Männer ohne Bart, einen leichten bzw. 3 Tage Bart oder Vollbart?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?