Bewerbungsfoto gefordert

4 Antworten

die möchten sehen dass du dir mühe gibst, ohne bild sieht das schwer danach aus dass dus nicht getan hast.

Für einen guten Job kannst du auch mal was investieren, soo teuer sind die auch nicht, mit ein bisschen geschick kannste die sogar selber machen. (vernünftiges foto machen -> bei DM ausdrucken -> selber zuschneiden -> einkleben)

Sie zahlen dir schließlich auch ne Menge Geld, nutze die Chancen die du bekommst und riskiere nicht durch Dickköpfigkeit einen guten Job.

Es dürfen durchaus noch Bilder verlangt werden.

Und wenn du keins mitschickst, obwohl es gefordert wird, mindert das definitiv deine Chancen.

1+ DH!

0
@mbauer588

habe mal Arbeitsrecht studiert und wir lernten, dass es verboten ist...

0
@Fran1987

Solange sie dann in dem Absageschreiben das aber nicht mit einem der von dir genannten Aspekten begründen, kannst du da nichts gegen machen.

Andere Bewerber haben dann halt bessere Qualifikationen gehabt.

Ein Arbeitgeber wird dir sicher nicht schreiben, dass er dich aufgrund deines Fotos nicht einstellt. Alter und Geschlecht erkennt man ja auch anhand des Lebenslaufes.

1

Hallo,

  • also wie blauäugig muss man eigentlich sein?
  • Wenn die wissen wollen mit wem sie es zu tun haben, dann schick ihnen ein Foto und wenns geht ein Gutes, nicht aus dem Automaten.
  • Sie dürfen vielleicht keine Fotos mehr verlangen, aber sie dürfen alle Bewerbungen ohne Foto in den Müll werfen.
  • Man darf auch nichts negatives in ein Arbeitszeugnis schreiben und trotzdem weiß jeder was gemeint ist, wenn da steht:
  • "Er / Sie war stets bemüht"

Ich hoffe mein Tipp hat dir weitergeholfen und wünsche dir viel Erfolg bei der Bewerbung!

Was möchtest Du wissen?