bewerbungscoaching

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das solltest Du schon machen, wenn Du Geld vom Amt haben willst. Ist doch gut für Dich, kannst vielleicht noch was lernen

aber dürfen die einen so etwas einfach so an die backe nageln.ich habe noch bis november einen 1 euro job und meine frau ist mit ihren 1 euro job fertig geworden,trotz ordentlicher bewerbung bekam sie dieses berwerbungscoaching.ist das überhaupt rechtens?also ich werde mich nach beendigung meiner maßname genauestens erkundigen.danke für deine antwort.

0
@badboy74

In dieser Zeit musst Du schon keinen 1-Euro-Job machen. Zwar war ich selbst noch nie bei einem Bewerbungscoaching und hab es auch nicht vor, aber ich kann mir vorstellen, dass Du da vielleicht noch ein paar Tipps bekommen kannst.

0
@elijahfan

Gemeint ist wahrscheinlich ein Bewerbungstraining - ein Bewerbungscoaching ist etwas ganz anderes...

0
@Nightstick

stimmt nicht,das ist genau das selbe,die wollen bloß uns deutschen mit ihren ausländischen namen blenden,mehr nicht.

0
@badboy74

Als Fachdozent für kaufmännische Berufe weiß ich, wovon ich spreche, @badboy !

Im Gegensatz zu "Training", wo es vorrangig um Wissens- und Kompetenzerweiterung (Update / Upgrade) geht, versteht man unter "Coaching" in erster Linie eine konzeptionelle und langfristig angelegte Begleitung der Umsetzung von privaten bzw. (hier) beruflichen Zielen.

Dazu ergänzend:

„Coaching refers to guidance and feedback about specific knowledge, skills, and abilities involved in a task.“

– Bernard. M. Bass: The Bass Handbook of Leadership, Theory, Research & Managerial Applications, 4th edition, New York, 2008, p. 1091

Nun kann es natürlich sein, dass die Behörden, bei denen Du den Begriff aufgeschnappt hast, diese Unterschiede selber nicht kennen - dann ist es nicht Dein Fehler, dass diese Begriffsverwirrung zustande gekommen ist.

Aber aus meiner Sicht ist es zweitrangig, sich um die Begriffe zu streiten - für Dich ist es viel wichtiger, an so etwas (auch ruhig mehrfach) teilzunehmen, damit Du hinterher in kompetenter Art und Weise mitreden kannst.

Dazu wünsche ich Dir viel Erfolg!

0
@badboy74

Nun, wie das nun auch immer heißen mag, wo Du hinsollst, an diese "ausländischen" Namen wirst Du Dich wohl oder übel gewöhnen müssen. Die kannst Du aus dem Alltag nicht merr verbannen

0
@elijahfan

Ja, so wie "Copy Shop", "Download", "Friseur", "Portemonaie" u.a. - alles keine deutschen Worte...

0
@Nightstick

Klar, es gibt so viele Worte in unserem täglichen Wortschatz, die aus anderen Ländern kommen. Das fällt oft gar icht mehr auf. Fehlt nur noch der Cofee-Shop :-)

0
@elijahfan

Auch "Coffee to go" (Kaffee zu gehen) versteht mittlerweile fast jeder :-)

0
@Nightstick

Ja du hast Recht. Wenn die Agentur für Arbeit ein Bewerbungstraining anberaumt, dann ist das eine Veranstaltung mit mehreren, meist Langzeit arbeitslosen. Wenn du aber bei einem Bewerbungscoach ein Bewerbungscoaching machst, dann sind das meist Führungskräfte oder Manager, die sich auf ein spezielles Gespräch, das Ihnen wichtig ist, vorbereiten lassen. Hier sowas Z.B. http://www.poehm.com/mehr/bewerbungscoaching-bewerbungscoach

0

Ja, das solltest du durchführen, es ist auch für dich bestimmt sehr hilfreich. Deine Bewerbungen haben anscheinend bisher keinen Erfolg gehabt.

Was möchtest Du wissen?